04.10.2017, 13:57 Uhr

Ybbs: 15-Jähriger Mopedfahrer schwebt in Lebensgefahr

Der Teenager wurde in das Uni-Klinikum geflogen.
YBBS. Geradeaus in ein Mauer fuhr ein 15-Jähriger mit seinem Moped im Ortsgebiet von Ybbs. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste vom Christopherus 15 in das Uni-Klinikum St. Pölten geflogen werden. Über die genaue Ursache des Unfalles herrscht Rätselraten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.