06.10.2016, 08:39 Uhr

Hochwasserschutz-Ausbau in Emmersdorf geht zügig voran

Nationalrat Georg Strasser, Bürgermsister Josef Kronsteiner und Landesrat Stephan Pernkopf bei der Baustelle in Emmersdorf (Foto: NLK Burchhart)
EMMERSDORF. Landesrat Pernkopf konnte sich im Zuge eines Baustellenbesuches von den guten Fortschritten bei der Errichtung der Hochwasserschutzmaßnahmen in Emmersdorf überzeugen. Sofern keine gröberen Störungen eintreten, sollte die Funktionsfähigkeit im 2. Halbjahr 2017 gegeben sein. Aktuell liegt der Schwerpunkt der Arbeiten an der druckdichten Eindeckung des Emmersdorfer Ortsgraben sowie an der Errichtung der Lagerhallen in den Ortsbereichen Emmersdorf und Seegarten. Der genehmigte Kostenrahmen in Höhe von 16,7 Mio. Euro kann aus heutiger Sicht eingehalten werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.