31.01.2018, 13:19 Uhr

Melks "Vorzugsstimmenkaiser" Karl Moser bleibt auf dem Thron

"Kaiser" Karl Moser bleibt weiterhin die Nummer eins
BEZIRK. Die Landtagswahl ist geschlagen und langsam trudelt auch das Ergebnis der Vorzugstimmen ein. Die ÖVP und SPÖ veröffentlichten ihre Ergbenis schon. Bei beiden setzten sich die Spitzenkandidaten durch.

5.339 Stimmen für den Yspertaler

Bei der Volkspartei konnte Karl Moser seinen ersten Platz behaupten. Mit 5.339 Stimmen (2013: 6.306) blieb er vor Manks Martin Leonhardsberger (1.352 Stimmen ) und Kilbs Johannes Zuser (745 Stimmen).

Bei der SPÖ bekam Spitzenkandidat Günther Sidl die meisten Vorzugsstimmen (1.298 Stimmen, 2013: 1.590). Platz zwei holt Ybbs' Alois Schroll (606 Stimmen) und Platz drei Loosdorfs neuer Bürgermeister Thomas Vasku (293 Stimmen).

Die weiteren Parteien werden noch nachgereicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.