28.01.2018, 18:17 Uhr

Kilber feiern Sieg über den Landesmeister

Kapitän Markus Birwipfel bei einem erfolgreichen Angriff. (Foto: VCU Kilb)
KILB. Zu Beginn der Rückrunde der 1. Landesliga war der regierende Landesmeister aus Aschbach zu Gast bei den Volleyballern des VCU Kilb. Die Hausherren starteten voll konzentriert in die Partie, welche von längeren und spektakulären Ballwechseln geprägt war. Am Ende durften sich die Kilber über einen souveränen 3:1 Erfolg freuen. "Dieser Sieg und die drei Punkte bringt Kilb wieder ins Rennen um den Vizelandesmeister, der Titel scheint wohl an das Team Waldviertel vergeben zu sein. Jetzt gilt es die gute Form zu konservieren, denn dank der originellen Spieleinteilung des NÖVV, gibt es vorerst eine fünfwöchige Pause bevor es ins letzte Meisterschaftsdrittel geht", so Sascha Vorlaufer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.