06.10.2014, 09:38 Uhr

Spannende Doppelmeisterschaft in Zelking

Turnierleiter Bernhard Handl mit Sylvia Weissenbacher, Maria Weinfurter, Thomas Loidl, Dominic Staufer und Obmann Anton Eder. (Foto: privat)
ZELKING. Auf der Anlage des UTC Zelking wurden unlängst die Finalspiele der Vereinsmeisterschaft im Doppel ausgetragen. Bei den Damen setzten sich im kleinen Finale Magdalena und Doris Langer gegen Elfriede Loidl und Martina Wolferseder in drei Sätzen durch. Vereinsmeisterinnen wurden Maria Weinfurter und Sylvia Weissenbacher, die sich in einem an Dramatik kaum zu überbietenden Spiel erst im Tie-Break des dritten Satzes knapp gegen Carina und Alina Pfeiffer durchsetzten. Dabei ließ die erst 12-jährige Alina Pfeiffer bei ihrer Turnierpremiere ihr großes Talent aufblitzen.

Thomas Loidl und Dominic Staufer siegreich
Bei den Herren wurde auch ein B-Bewerb gespielt, den Anton Funiak und Hermann Loidl gegen Hannes Frischauf und Erwin Guschelbauer für sich entschieden. Im A-Bewerb gewannen Roland Höbling und Josef Stiefsohn jun. das Spiel um Platz drei gegen Eduard und Manfred Loidl. Zu neuen Vereinsmeistern im Doppel kürten sich Thomas Loidl und Dominic Staufer mit einem Zweisatzsieg gegen Robert Sander und Anton Eder.
Zum Abschluss wurde gemeinsam gefeiert und „Original-Zelkinger-Kirtagshenderl“ genossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.