03.10.2016, 15:49 Uhr

Bier, Weißwürste und Testfahrten: Das war das Senker Oktoberfest

"Aufgrund der tollen Erstauflage im letzten Jahr, waren wir fast gezwungen, diese Veranstaltung in unseren Häusern in Melk und Ybbs zu wiederholen", sagt Notburga Fischer, von der Marketingabteilung des Mostviertler Autohauses Senker, mit einem Lächeln. Lumpen ließ sich der Autohändler auf keinen Fall: Die Kleinsten durften in dem großen aufblasbaren Beetle herumhüpfen, während die Eltern echte Autos austesten konnten. Auch für genügend Weißwürste und Bier war gesorgt.
In Ybbs durften Gertraud Senker (großes Bild 5.v.l.) und Harald Heiss (3.v.l.) Bürgermeister Alois Schroll und Ulrike Schachner (3. und 2.v.r.) empfangen.
In Melk gab es für die für Oktoberfeststimmung sorgende Stadtkapelle Melk ein ganz besonderes Präsent: Sie erhielt eine neue Klarinette für ihre Nachwuchstalente (kleines Bild).

Weiters gab es eine Modeschau in Melk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.