19.06.2017, 11:26 Uhr

Die Melker Wirtschaft feierte eine lange Nacht

Daniela Wagner, Melitta Lagler, Marlene Magerl, Obmann Franz Eckl, Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer und Evelyn Müller (Foto: WKNÖ Bst Melk)
MELK. Die Bezirksstelle Melk lud kürzlich zur „Langen Nacht der Wirtschaft“ ein. Bezirksstellenobmann Franz Eckl freute sich eine Vielzahl an Ehrengästen und Unternehmern begrüßen zu dürfen. Er gab einen Überblick über das umfassende, allen Unternehmen gleichermaßen zur Verfügung stehende WKNÖ-Serviceangebot. Dieses reicht von der Rechtsberatung über Unterstützung bei der Lehrlingsausbildung, wirtschaftsorientierte Weiterbildungsangebote bis zur Hilfe bei der Umsetzung von Innovationen. „Wir sind der regionale Ansprechpartner für Ihre Fragen und möchten ein Servicezentrum für unsere Wirtschaftstreibenden sein“, betonte Bezirksstellenobmann Franz Eckl. Nach der Vorstellung des Teams durch Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer zeigte Sigrid Spörk mit ihrem Programm „Top Sigrid“ ihr musikalisches Talent. Im Zentrum des weiteren Abends stand das branchenübergreifende Netzwerken in lockerer Atmosphäre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.