02.10.2014, 17:29 Uhr

Kranzl und Mikesch wollen die "Chefs" ausbilden

Christa Kranzl und Herta Mikesch bieten gemeinsam eine Seminar für "Chefs" von Klein- und Mittelbetrieben an.
BEZIRK MELK. "Christa Kranzl und ich haben jahrelange Wirtschaftserfahrung aus den Betrieben unserer Männer. Es ist für uns an der Zeit, dieses Know-How an die Chefs von Klein- und Mittelbetriebe weiterzugeben," so Herta Mikesch, die Obfrau der Wirtschaftskammer Melk über das neue "KMU-Chefseminar".
Die Abkürzung 'KMU' steht sowohl für "Kleine und mittlere Unternehmen" als auch für die Kooperation in Form der "Kranzl-Mikesch-Unternehmensberatung".
Die zwei wirtschaftserprobten Frauen wenden sich mit ihrem Seminarangebot direkt an die "Chefs" und wollen ihnen die wichtigsten Grundbegriffe von Finanzplanung, Bilanzierung, Förderungen und Mitarbeiterführung vermitteln.

Basiswissen vermitteln
"Wenn Wifo-Chef Karl Aiginger in Alpbach erst kürzlich davon gesprochen hat, dass die Wirtschaft bis 2025 nahezu stagnieren wird, dann wird deutlich, wie wichtig unser Angebot ist," glaubt Christa Kranzl, das sich gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten jene Betriebe durchsetzen werden, die planvoll an ihre tägliche Arbeit herangehen und über ein fundiertes wirtschaftliches Grundwissen verfügen. Derzeit fehle es vielfach an diesem Wissen.

Marktlücke wird gefüllt
"Die ersten Reaktionen auf unseren Plan waren sehr positiv," berichtet Herta Mikesch und Christa Kranzl ergänzt: "Es gibt ohne Zweifel den Bedarf für ein Seminar wie unseres. So etwas gibt es derzeit noch nicht." Wenn die Seminarreihe Erfolg hat, soll die Idee auf ganz Österreich ausgeweitet werden. "Es gibt 31.000 KMU's in Österreich, die wollen wir alle haben," steckt Kranzl mit der neuen Idee große Ziele.

Zur Sache
Bisher stehen vier Seminartermine zur Verfügung. Das Seminar dauert jeweils zwei Tage und kostet € 750 Euro inkl. Verpflegung. Termine: 24./25. Oktober (Hotel "Zum schwarzen Bären" in Emmersdorf), 7./8. November (Hotel Wachau in Melk), 5./6. Dezember (Ramsauhof in Purgstall) sowie 13./14. Februar (Hotel Wachau in Melk). Weitere Infos unter: www.kmu-chefseminar.at/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.