20.10.2016, 10:31 Uhr

Plattformtreffen für innovatives Bauen

(Foto: privat)

GESUNDHEIT & KOMFORT ist eine der 6 Säulen innovativer Gebäude. Aber was ist gesund? Was ist komfortabel? Fragen die sinnvolle Antworten brauchen. Nehmen Sie teil am kostenlosen Plattformtreffen zum Thema bei der Firma Velux in Wolkersdorf am 10. November um 16 Uhr.

Die neue Veranstaltungsreihe NETZ WERK steht für die Kraft, die eine österreichweite Plattform wie image003.jpg innovative gebäude entfalten kann. Wir widmen uns in Vorträgen, Diskussionen und Präsentationen bei jedem Treffen einer der 6 Säulen innovativer Gebäude. Wir nutzen diese Gelegenheit für persönlichen Austausch, Lernen und Kennenlernen. Das Thema GESUNDHEIT & KOMFORT steht im Mittelpunkt des Treffens am 10. 11. 2016 in Wolkersdorf.

Licht, Luft und Intelligenz beim Bauen

Die Fa. VELUX ist Marktführer für Licht von oben und Partner der Plattform image003.jpg innovative gebäude. Seien es die bewährten Dachflächenfenster oder die neuen modularen Oberlichtelemente. VELUX trat mit dem Sunlight-Haus den Beweis an, dass die gesamtheitliche Vision von CO²-neutralem Bauen verbunden mit spannender Architektur bereits jetzt realisierbar ist. Das Know-how, die Baustoffe und die Technologie stehen zur Verfügung. Worauf es ankommt ist, den Menschen durch Technik so zu unterstützen, dass er möglichst nichts davon merkt und sich auch nicht darum kümmern muss. Mit dem Projekt ModelHome2020 übernahm VELUX aktiv Verantwortung und setzt europaweit ein starkes Signal für nachhaltiges Bauen. Ing. Heinz Hackl berichtet von seinen Erfahrungen mit Gesundheit und Komfort.

Smart Homes oder Smart Humans
Eaton ist ein Power-Management-Unternehmen mit 70.000 Mitarbeitern und Kunden in mehr als 150 Ländern. Dank der innovativen Produkte, Lösungen und Technologien von Eaton können die Kunden ihre Energieversorgung ressourcenschonend verwalten und dabei produktiver, sicherer und nachhaltiger arbeiten. Sales Engineer xComfort Mario Anibas berichtet über seine Vorstellungen intelligenter Technik zur Steigerung des Komforts in innovativen Gebäuden.

Vorstellung Fa. Wittek – Feuer in Bestform, Mistelbach
Der Arbeitsalltag ist Kräfte raubend. Wie angenehm ist es dann endlich zu Hause zu sein, sich zu entspannen und fallen zu lassen. Als Ort der Erholung gibt der Kachelofen wohlige Wärme ab und erhöht unsere Lebensqualität. Der Feuerschein aus dem Heizkamin fesselt, er zieht die Aufmerksamkeit auf sich und bietet so dem Betrachter Gemütlichkeit und Erholung pur. „Ich bringe den Menschen das Feuer und das ausschließlich mit dem biogenen Brennstoff Holz!“ hört man oft aus Hafnermeister Witteks Munde. Günter Wittek, Hafnermeister, Experte für erneuerbare Energien und Partner der Plattform image003.jpg innovative gebäude, verwirklicht von Meisterhand sorgfältig geplante und mit Liebe zum Detail gestaltete sowie durchdachte technische Konzepte zur Bereicherung der Kunden mit sinnlicher Lebensqualität.

Vorstellung Fa. Thermokon Sensortechnik, Stockerau
Modbus-Systeme erlauben die einfache Vernetzung von Geräten unterschiedlicher Hersteller und schaffen so mehr Effizienz in der Gebäudeautomation. Mit dem energieautarken Funksystem EasySens® gibt Thermokon, Partner der Plattform image003.jpg innovative gebäude Gebäudebetreibern die Möglichkeit, Geräte funkgesteuert zu verbinden. Von der Raumbedienung und der Temperatur- bzw. Feuchtemessung über die Helligkeits- und Bewegungserfassung bis zur Zustandsüberwachung von Fenstern und Türen können Sender und Empfänger selbständig miteinander kommunizieren. "Als Sensorikspezialist schaffen wir Mehrwert durch unser großes Anwendungsspektrum und Lösungen aus einer Hand" bringt Geschäftsführer Siegfried Gaida die Philosophie seines Unternehmens auf den Punkt.

Präsentation der EATON/IBO-Schimmelampel
Das Prinzip ist bekannt: Wenn Wände kalt sind, kann feuchte Luft kondensieren. Damit werden beste Bedingungen für das Schimmelpilzwachstum geschaffen. Die innovative Schimmelampel bringt Abhilfe; sie zeigt zuverlässig, wann ein Risiko besteht und ermöglicht damit bedarfsgerechtes Lüften. Die Schimmelampel gibt verlässliche Informationen über die Klimasituation im Raum. In Abhängigkeit der Außentemperatur und der Innenraumtemperatur und Feuchte wird der Feuchtefaktor ermittelt, der im Weiteren durch eine einfach verständliche Signalabfolge (grün – gelb – rot) eine der Normung konforme Interpretation zum Nutzungsverhalten vermittelt.

Im Anschluss lädt die Fa. Velux zu einer kleinen kulinarischen Stärkung. Um Anmeldung wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.