25 Jahre Kutschenmuseum Laa

8-fach gefederte Kutsche, gebaut von den Gebr. Binder in Paris um 1860.
  • 8-fach gefederte Kutsche, gebaut von den Gebr. Binder in Paris um 1860.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marina Kraft

Das Kutschenmuseum Laa beherbergt eine der größten privaten Sammlungen an historischen Kutschen, Schlitten und Kaleschen. Am Tag des nö. Museumsfrühlings, genau am 12.5. um 14:00 Uhr, feiert die Stadtgemeinde Laa gemeinsam mit dem Museumsteam unter der Leitung von Wolfgang Satzer " 25 Jahre Kutschenmuseum Laa". Aus diesem Anlass gibt es natürlich zusätzlich zu den fast 100 bereits bekannten Ausstellungsstücken auch wieder frisch restaurierte Kostbarkeiten, aber auch die Sonderausstellung 2017/18 "Königlicher Schlittenzauber" zu bestaunen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen