Die Narren sind los im Volksheim in Laa
Fünf Stunden "Laarisch guat 2019"

Tanzzwerge und Kindergarde tanzen "Die Trolls"
79Bilder
  • Tanzzwerge und Kindergarde tanzen "Die Trolls"
  • Foto: Gabriel
  • hochgeladen von Eva-Maria Gabriel

LAA (ega). Die Faschingssitzung im XXL-Format hatte dieses Jahr eine ganze Reihe von Attraktionen zu bieten: Wirklich süß, die Tanzzwerge, eine sehr motivierte Kindergarde, Perfektion bei der Mädchengarde und Gratulation dem Männerballett, das einmal als Cheerleaders überzeugte um dann bei „Wehe, wenn sie losgelassen“ nach der Pause stark gealtert erneut das Publikum mitrissen. Unter den Gästen Carlo Wilfing, Manfred Schulz, Geschäftsleiter der Therme Laa, Florian Perteneder, natürlich Laas Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, ihr Stellvertreter Georg Eigner und Altbürgermeister Manfred Fass, die sich köstlich amüsierten.
Narrenbürgermeister und Präsident der Laaer Faschingsfreunde, Karl Lippert, war als Tausendsassa gleich mehrmals zu sehen: singend, tanzend, redend, essend und sein „Hubertus“ trinkend. Büttenredner Alexius Vogel, Präsident der Wiener Faschingsgilde „Fasching Aktiv“, zog gekonnt über Politiker und nicht-mehr-Politiker her.
Sascha Neubauer tauchte in die Welt der Homöopathie und stolperte über deren schwierige Anwendungen und Tochter Jasmin konfrontierte ihn mit einigen unangenehmen Erinnerungen an die eigene Jugend.
Dr. Scheppad und Jaqueline gewährten wieder tiefe und tiefsinnige Einblicke in die menschlichen Abgründe, die dann in der Selbsthilfegruppe abgearbeitet wurden. Das Duo BrockMe bezauberte mit klugen, witzigen Texten und ganz besonderer Ausstrahlung.
Highlight an diesem Abend: Die Mädchengarde entführte in die 90er Jahre mit Michael Jackson und einem Feuerwerk an Leuchtschlangen an ihren Kostümen. Ein echter Augenschmaus.
Obwohl dieses Jahr auf fünf Spieltag erhöht wurde, hieß es kurz nach Weihnachten schon wieder: Ausverkauft. Tipp für das nächste Jahr: gleich jetzt vorbestellen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen