Anzeige

Gesundheit und Soziales im Gespräch - Sozialstammtisch in der NÖGKK

v.l.n.r. Johannes Marchart (LOK IN), Norbert Rathusky (Fit 2 work), Silvia Csapo (Caritas Jugendcoaching), Helmut Langer (Case Manager NÖGKK Service-Center Mistelbach), Monika Vogtenhuber (ibi), Verena Schindler (Caritas Arbeitsassistenz), Annika Koch (Caritas Jugendcoaching) und Barbara Riepl (Caritas Jugendcoaching)
  • v.l.n.r. Johannes Marchart (LOK IN), Norbert Rathusky (Fit 2 work), Silvia Csapo (Caritas Jugendcoaching), Helmut Langer (Case Manager NÖGKK Service-Center Mistelbach), Monika Vogtenhuber (ibi), Verena Schindler (Caritas Arbeitsassistenz), Annika Koch (Caritas Jugendcoaching) und Barbara Riepl (Caritas Jugendcoaching)
  • hochgeladen von ÖGK Kundenservice Mistelbach

Am 2. Juni 2014 fand in der NÖ Gebietskrankenkasse, Service-Center Mistelbach, ein Sozialstammtisch statt. Vertreter von AMS, vom Institut für berufliche Integration, von der Initiative Fit2work und des Beschäftigungsprojektes LOK IN trafen sich zum Erfahrungsaustausch und setzten weitere Schritte in Richtung Optimierung der Kundenzufriedenheit.

NÖGKK-Service-Center-Leiter Wolfgang Marchart: “Ziel unserer Besprechung ist es, Berührungspunke und Schnittstellen unter den Ämtern und Institutionen herauszuarbeiten. Dadurch können wir den One-Stop-Service-Gedanken über Ämtergrenzen hinweg vertiefen und den Informationsaustausch zwischen den Behörden verbessern.“ Davon profitieren vor allem jene Kundinnen und Kunden, die umfassende, ämterübergreifende Beratung benötigen.

Schwerpunktthema dieses Treffens war das Rehabilitationsgeld. Speziell ausgebildete Case Manager der Gebietskrankenkasse betreuen, begleiten und unterstützen betroffene Versicherte bis zu einer Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit. Die Aufgabe der Case Manager ist es, für einen optimalen Ablauf der notwendigen Versorgungsschritte für die jeweilige Person zu sorgen. Damit in dieser Zeit keine finanziellen Sorgen den Genesungsprozess behindern, wurde die Geldleistung Rehabilitationsgeld als neue Leistung der Krankenversicherung (aus dem Versicherungsfall der geminderten Arbeitsfähigkeit) eingeführt.

Für die kommenden Monate sind weitere runde Tische geplant. Einhelliger Tenor der Ämtervertreter: „Wenn die Kommunikation untereinander klappt, können wir auch den Bürgerinnen und Bürgern besseren und schnelleren Service bieten.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lukas mit Mama Tamara, Papa Martin und Schwester Laura

WIR HELFEN!
"Lukas bringt jede Therapieeinheit weiter in seinem Leben"

Lukas Köchel aus Ybbs leidet seit seiner Geburt an den Folgen einer beidseitigen Gehirnblutung. YBBS. Er plaudert gern, ist freundlich, ein Kämpfer und zudem sehr wissbegierig. Diese Eigenschaften hören sich nach einem ganz normalen Sechsjährigen an. Doch Lukas Köchl aus Ybbs an der Donau (Bezirk Melk) wurden von Anbeginn seines Lebens übergroße Steine in den Weg gelegt. Blutvergiftung nach Geburt "Per Notkaiserschnitt kamen Lukas und seine Schwester Laura zehn Wochen früher auf die Welt. Laura...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen