VORSICHT! MÄRCHEN - 41. Internationale Puppentheatertage Mistelbach

Gelungene Eröffnung: Alfred Pohl, Heiner Zuckschwert, Helmut Jawurek, Karl Wilfing, Anne Klinger, Cordula Nossek und Christian Balon
104Bilder
  • Gelungene Eröffnung: Alfred Pohl, Heiner Zuckschwert, Helmut Jawurek, Karl Wilfing, Anne Klinger, Cordula Nossek und Christian Balon
  • hochgeladen von Ilse Reitner

Große Eröffnungsshow und Publikumspreisverleihung.

MISTELBACH (ir). Hungrige Wölfe, ein hinterlistiges Rumpelstilzchen, böse Stiefmütter, zornige Riesen, wilde Einhörner, wütende Wildschweine und unheimliche Hexen und Zauberer machen heuer die Bühnen mit Programmen für Kinder ab zwei Jahren, bis hin zu Erwachsenen unsicher. 20 Theatergruppen aus acht Ländern mit 32 faszinierenden Inszenierungen wollen Puppentheaterfans an fünf Festivaltagen begeistern.
Viel Prominenz kam zur Eröffnungsgala in den Stadtsaal. Kulturstadtrat Klaus Frank und Intendantin Cordula Nossek - sie setzt in ihrer 8. Spielzeit wieder auf professionelle und international hochkarätige Puppenspielkunst - konnten neben dem „Vater“ der Puppenspiele, Alt-Landtagspräsident Edmund Freibauer und Alt-Bürgermeister Alfred Pohl auch Landtagspräsident Karl Wilfing, Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber und Kasernenkommandant Oberst Hans-Peter Hohlweg ebenso begrüßen, wie die Neumarkter Partnerstadtsreferenten Helmut Jawurek und Heiner Zuckschwert.
Bürgermeister Christian Balon bezeichnete die außergewöhnliche Darbietung von Anne Klinger, die in Kurzgeschichten aus ihren Füßen ganz unterschiedliche, lebendige Figuren entstehen ließ, als orthopädische Sensation.
Vizebürgermeister Erich Stubenvoll, Stadtpfarrer Pater Hermann Jedinger, Stadtmarketing Geschäftsführer Manuel Bures, Mamuz Geschäftsführer Peter Fritz, Stadtamtsdirektor Reinhard Gabauer und Ortsvorsteher Herbert Eidelpes beklatschten die Künstlerin ebenso wie auch zahlreiche Sponsoren, Stadt- und Gemeinderäte.
Der Publikumspreis 2018 ging an die Tschechin Jana Vyšohlídová für ihre Inszenierung Mowgli.
Bis dato wurden bei den Internationalen Puppentheatertagen Mistelbach, mehr als eine Viertelmillion Zuschauer gezählt. Über 600 Theatergruppen aus 63 Ländern waren mit mehr als 1200 unterschiedlichen Inszenierungen bereits zu Gast.

Zahlreiche Kooperationen
Kooperation mit BORG Mistelbach:
Das Plakatsujet 2019 wurde von den beiden Schülerinnen des Bildnerischen Zweiges am BORG Mistelbach, Marina Hyk und Selina Vollmair entworfen. BORG SchülerInnen gestalteten eine exzellente Ausstellung aller Entwürfe zum diesjährigen Sujet im Foyer des Stadtsaals.
Kooperation mit der BAfEP Mistelbach:
In einer eigenen, zeitgenössischen Bühnenfassung unter der Leitung von Helena Kramar erzählen die SchülerInnen der BAfEP Mistelbach in einer humorvollen Interpretation das Grimm‘sche Märchen Einäuglein, Zweiäuglein, Dreiäuglein.
Kooperation mit dem Verein film.kunst.kino:
Die Verbindung Film und Puppen im Film wird in den zukünftigen Programmen des Festivals einen fixen Programmpunkt bekommen.
Kooperation mit der HTL Mistelbach:
Unter dem Thema Robotainment – Ein interaktives Stück, gelenkt von einem Roboter haben Schüler der HTL Mistelbach versucht, die Grenzen der Animation auszuloten und ein ganz neues Verhältnis von Schauspiel/ Figurenspiel und Robotern zu kreieren. Dieses Projekt ist der Inhalt von drei Diplomarbeiten der HTL Mistelbach.
Kooperation mit der Stadtbibliothek Mistelbach:
Das Stück „Der kleine Häwelmann“ können die Kinder am Nationalfeiertag im Rahmen von MIMIS PUPPENSPIELFEST in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek besuchen.
Kooperation mit dem Weinvierteltourismus & Niederösterreich Tourismus:
In diesem Jahr stehen wieder Individualreisen zum Angebot. Das Festival schöpft seine Potentiale aus und bietet zu den kulturellen Highlights touristische Markenzeichen der Region an: MAMUZ Museum, nitsch museum, Weingarten- und Kellergassenführungen, Zayataler Schienentaxi, Dionysosweg, Puppenspieler-Menü im Haubenlokal Zur Linde u.v.m.
Auslagenwettbewerb, Puppenspielerwein & Trüffel
In den kommenden Jahren soll mehr auf die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen gesetzt werden. So wird es heuer zusätzlich zum traditionellen Puppenspielerwein (produziert von der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach) und den mittlerweile sehr beliebten MIMIS Minikugel (Trüffel von der Confiserie HYNEK) auch MIMI zum Anstecken (produziert von Glas Frank) geben.
Die Website, alle Drucksorten sowie das Social Media Marketing sind einer einheitlichen Werbelinie angepasst worden. 5&30 Marketing startete mit einem neuen Imagetrailer.

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen