Wein und Kunst im „Mistelbacher Weinfrühling“

Weinfrühling mit den Winzern Kerstin Schubert, Alexander Waberer, Thomas Seltenhammer, Lisi Thüringer, Gerhard Weindl, Elisabeth Ribisch und Erika Kurz
86Bilder
  • Weinfrühling mit den Winzern Kerstin Schubert, Alexander Waberer, Thomas Seltenhammer, Lisi Thüringer, Gerhard Weindl, Elisabeth Ribisch und Erika Kurz
  • hochgeladen von Ilse Reitner

MISTELBACH (ir). Sieben Winzer, Heurigenschmankerl, Kunstausstellung, Lesungen, Musik und ein Kunsthandwerksmarkt.
Erstmals präsentierten sieben lokale Winzer der Weingüter Erika und Paul Kurz, Elisabeth und Hermann Ribisch, Kerstin und Martin Schubert, Karin und Thomas Seltenhammer, Lisi und Gerhard Thüringer (alle aus Paasdorf), sowie Sibel und Alexander Waberer aus Mistelbach und Gerhard Weindl aus Eibesthal im Innenhof des Barockschlössls Mistelbach an drei Tagen ihre Weiß- und Rotweine.
Für den musikalischen Rahmen und Heurigenstimmung sorgten „Brass4-tel“ und das „Duo Weinblatt“ mit Wienerliedern. Sogar die Stadtkapelle Mistelbach kam während einer Probe spontan auf ein Ständchen im Schlössl vorbei. Mit Lesungen der Autoren Rudi Weiß und Michael Staribacher über das Weinviertel und Franz H. Staudigl mit eigenen, durchaus kritischen aber auch humorvollen Texten und Gedichten war gute Unterhaltung garantiert. Bürgermeister Alfred Pohl, Vizebürgermeister Christian Balon, Ortsvorsteher Herbert Eidelpes, etliche Stadt- und Gemeinderäte, City-Manager Manuel Bures, unzählige "Urmistelbacher-Damen und Herren" aus Politik und Wirtschft, aber auch viel Jugend drängte sich auf dem Weinfest.

Kunsthandwerk und Malerei

Parallel dazu hatten Besucher die Möglichkeit, in den Innenräumlichkeiten die vom Kunstverein Mistelbach und der Blau-Gelben Viertelsgalerie organisierte Ausstellung des Künstlerbundes St. Pölten zu besichtigen.
Während des Mistelbacher Weinfrühlings fand auch an allen drei Tagen direkt vor dem Rathaus ein Kunsthandwerksmarkt mit Keramik, Schmuck, Holz, Steinmetz, Malerei und vielem mehr, statt.

Nachgeschenkt
Gut besuchte Weinfeste in Weinviertel

Da muss man gar nicht viel Neues erfinden, Weinfeste, egal ob das Winzerfest, Kellergassenfeste, offene Keller oder Weinpräsentationen, wo es Wein und Essen in netter und gemütlicher Atmosphäre gibt, zieht es uns Weinviertler einfach magisch hin. Was im Jahr 2016 mit dem Mistelbacher Weinherbst im Innenhof des MAMUZ Museumszentrums erfolgreich startete, wurde ab heuer in den Frühling und ins Schlössl verlegt. Damit wurde der Wunsch der Winzer berücksichtigt, die im Herbst wegen der Weinlese kaum Zeit für Veranstaltungen aufbringen können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen