Feuerwehreinsatz
47 Feuerwehrleute bekämpfen Großbrand

5Bilder

MISTELBACH. Dreimal ertönte die Sirene der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach-Stadt. Um elf Uhr wurde ein Flurbrand beim Schießplatz Totenhauer entdeckt. Bedingt durch den starken Wind bereiten sich die Flammen rasch in Richtung Wald und in Richtung von militärischen Liegenschaften aus. Der  Einsatzleiter erhöhte die die Alarmstufe und die Feuerwachen Ebendorf, Frättingsdorf, Hörersdorf, Lanzendorf, Paasdorf sowie die Freiwillige Feuerwehr Eibesthal wurden zur Verstärkung gerufen.

Neun Fahrzeuge im Einsatz

Auf Grund der enormen Ausbreitung wurde damit begonnen, den Brand von mehreren Seiten zu bekämpfen. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr unterstützten auch Soldaten des Bundesheeres bei den Löscharbeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen