Alpenvereinshütte hat neuen Pächter und präsentiert Jugendtourismusangebote

Wollen Kinder für die Natur begeistern: Alpenvereins-Obmann Heinz Eberlein und Hüttenwart Fritz Liebhart sowie die neuen Pächter Angela und Ingo Steinfest.
  • Wollen Kinder für die Natur begeistern: Alpenvereins-Obmann Heinz Eberlein und Hüttenwart Fritz Liebhart sowie die neuen Pächter Angela und Ingo Steinfest.
  • Foto: Weinviertel Tourismus/Elisabeth Koci
  • hochgeladen von Marina Kraft

Für alle Freunde der Buschberghütte – die am niedrigsten gelegene Alpenvereinshütte Österreichs ist für Wanderer und Pilger immer wieder ein attraktiver Anziehungspunkt – gibt es trotz Pächterwechsels einen nahtlosen Übergang. Nach einigen Renovierungsarbeiten im Jänner nächsten Jahres werden Angela und Ingo Steinfest ab Februar 2015 mit erweiterten Öffnungszeiten für ihre Gäste da sein.

Die Alpenvereinshütte am Buschberg bietet Jugend- und Schulgruppen einen besonderen Aufenthalt: ein uriges Hüttenerlebnis und die Wildnis des Naturparks Leiser Berge. Hier gibt die Natur das Tempo vor. Alexander Ernst, Natur- und Wildnistrainer, bringt den Kids das Leben und den Tagesrhythmus unserer Vorfahren nahe, übt mit ihnen Feuermachen nach Steinzeitmethode und Spurenlesen. Bei einer Wanderung gibt es viele Wildkräuter zu entdecken und Wissenswertes über die Bäume und Tiere zu erfahren.

Bevor sich die Teilnehmer erschöpft vom erlebnisreichen Tag in der Natur in ihren Schlafsack auf dem Matratzenlager in der Hütte kuscheln, erzählt der erfahrene Wildnis-Coach Geschichten am Lagerfeuer. „Wir wünschen uns, dass die Kinder und Jugendlichen aus der Natur Kraft schöpfen und spüren, was die Natur zu geben hat“, sagt Heinz Eberlein, Obmann des Alpenvereins, Sektion Mistelbach.

Das Programm für Schulgruppen läuft unter dem Motto „Entdecke die Natur in einem neuen Bild“ und ist für zwei Tage ausgelegt. Für die Verpflegung mit Vollpension sorgt der Hüttenwirt. Die neuen Pächter Angela und Ingo Steinfest sind bereits voll Vorfreude und begeistert, dass junge Menschen Leben in die Hütte bringen.

Die Alpenvereinshütte ist einer von neun Betrieben, die sich zur Arbeitsgemeinschaft „Jugendtourismus Weinviertel“ zusammengeschlossen haben, um die jungen Seiten des touristischen Angebots ins Rampenlicht zu heben. Denn auch für Jugend- oder Schulgruppen bietet das Weinviertel viele Möglichkeiten, um hier interessante Projekttage, Orientierungs- oder Kennenlern-Tage zu verbringen.

Autor:

Marina Kraft aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.