Angebot wird aufgepeppt

Eindrucksvolles Gemälde: Schlossherrin Verena Piatti und Kulturvermittlerin Ulrike Wraneschitz präsentieren den neuen Fotostopp, der bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt ist.
  • Eindrucksvolles Gemälde: Schlossherrin Verena Piatti und Kulturvermittlerin Ulrike Wraneschitz präsentieren den neuen Fotostopp, der bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt ist.
  • Foto: Weinviertel Tourismus/Koci
  • hochgeladen von Marina Kraft

Weinviertel/NÖ – Mitglieder des Vereins „Die Österreichische Bernsteinstraße“ professionalisieren ihren Auftritt. Ein Besuch des Schlosses Loosdorf ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Neben der Betty Bernstein Erlebnisführung „Geheimnisse hinter der Tapetentür“ gibt es nun auch das Angebot einer Erkundungstour auf eigene Faust.

Nicht nur Betty Bernstein, das rothaarige Maskottchen der Österreichischen Bernsteinstraße, ist einer Runderneuerung unterzogen worden, auch einige Vereinsmitglieder haben ihre Ausflugsziele attraktiviert und Neuerungen ins Programm aufgenommen. Manche Mitglieder haben die Möglichkeit einer professionellen Beratung zur Weiterentwicklung des kulturtouristischen Angebots in Anspruch genommen und wertvolle Tipps umgesetzt. Ziel war es, das Leitprodukt „Betty Bernstein“ in der Außenwahrnehmung weiter zu stärken. Ein Ergebnis ist nun, dass Betty Bernstein nicht mehr ein reines Kinderprogramm, sondern ein Begleiter für die ganze Familie ist. Bei allen Ausflugszielen gibt es einen sogenannten „Betty Bernstein-Willkommensbrief“, der einen kurzen historischen Überblick über den Mitgliedsbetrieb gibt.

Neben den Betty-Bernstein-Führungen „Schloss erleben“ jeden ersten Sonntag im Monat von Mai bis Oktober durch das Schloss Loosdorf bietet Schlossherrin Verena Piatti nun auch ein Erlebnis für die ganze Familie an. „Schloss erkunden“ heißt das Familienprogramm ab acht Jahren, bei dem die Gäste auf eigene Faust, mit einem Abenteuer-Booklet ausgestattet, das Museum besuchen. Ein Willkommensbrief erläutert kurz die Geschichte des Hauses und hilft bei der Rätsel-Rallye. Mit Lupe und Taschenlampe ausgerüstet, haben nun auch größere Kinder und Jugendliche ihren Spaß bei der Erkundungstour durch das Museum. „Aber auch die Erwachsenen waren bisher begeistert davon“, weiß Verena Piatti. Um die Rätsel zu lösen, muss genau hingesehen und gelesen werden, das weckt Ehrgeiz und Neugier. Buchbar ist dieses Angebot jederzeit nach Anmeldung.

Neu – und ein Höhepunkt bei beiden Programmen – ist der Fotostopp bei einem eindrucksvollen Gemälde, das Reichsgraf Moritz von Fries mit Familie zeigt. „Ich habe dieses Bild gewählt, weil es in die Zeit unseres Schlosses passt und eines der ersten Familienbilder in der Kunst ist“, erzählt Verena Piatti. Das Originalgemälde stammt von François Gérard und hängt im Schloss Belvedere.

Das Schloss Loosdorf ist auf jeden Fall ein Erlebnis, mit oder ohne Führung. Durch die beiden Angebote „Schloss erleben“ und „Schloss erkunden“ kann Verena Piatti ein dauerhaftes Angebot für alle bieten.

Die nächsten Betty-Bernstein-Führungen finden am 1. September und 6. Oktober statt, jeweils um 15 Uhr. Wer gerne selbst auf Entdeckungstour geht, kann dieses Angebot jederzeit nach Voranmeldung buchen. Kontakt: 02524/8222 (Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr), 0676/5249125 oder per E-Mail: schloss-erleben@tmo.at

Autor:

Marina Kraft aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.