KVV Bullendorf organisierte Ausflug für die Vereinsmitglieder.
Ausflug führte zu den „Garten Tulln“ und auf den Heldenberg!

Bullendorf: Vergangenes Wochenende hat der Bullendorfer Kultur- und Verschönerungsverein seine Mitglieder zum diesjährigen Vereinsausflug geladen.

Als Vormittagsprogramm stand der Besuch, eine Führung sowie Besichtigung und Erkundung der „Garten Tulln“ am Programm. Auf über sieben Hektar Gartenfläche und in über sechzig Schaugärten konnten sich die Mitreisenden inspirieren lassen und Anregungen sammeln. Am dreißig Meter hohen Baumwipfelweg konnte bei Kaiserwetter eine unbeschreibliche Aus- und Fernsicht genossen werden. Das Mittagessen auf der Sonnenterasse des dortigen Restaurants „Zur Gärtnerei“ rundete den Vormittag mit fantastischen Wasserspielen und einem lautstarken Froschkonzert ab.
Am Nachmittag gings zum nächsten Top-Ausflugsziel. Am Heldenberg konnte eine sensationelle Greifvogel-Flugschau mit viel Information und Einblick in die Falknerei genossen werden. Es folgte die Besichtigung der Radetzky-Gedenkstätte, des Neolithischen Dorfes sowie der Kreisgrabenanlage und des Büstenparkes.
Den Tagesausklang bildete der Besuch eines Top-Heurigen in Niederkreuzstetten, bei einer bodenständigen Heurigenplatte und einigen guten Gläsern Wein!
Mehr Informationen und Fotos zu vergangene und anstehende Veranstaltungen und Events finden Interessenten auf www.kvv-bullendorf.jimdo.com.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen