Benjamin Raich unterstützt Blutspendenaktion

Markus Jarnig von RK NÖ, LR Karl Wilfing, Benjamin Raich, RK Präsident Josef Schmoll
2Bilder
  • Markus Jarnig von RK NÖ, LR Karl Wilfing, Benjamin Raich, RK Präsident Josef Schmoll
  • hochgeladen von Ilse Reitner

Unter dem Motto „Werde zum Schutzengel. Rette Leben. Mit deinem Blut.“ findet die vorweihnachtliche Blutspendenaktion der NÖ Landeskliniken-Holding in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Niederösterreich und der Jugendinfo 1424 in allen Bezirken Niederösterreichs statt.

„Ich freue mich, heute dabei sein zu dürfen und die Blutspendenaktion zu unterstützen“, so der ehemalige Profi-Skifahrer Benjamin Raich. „Wie ich in meiner Skisport-Karriere gelernt habe, ist es wichtig sich aufeinander verlassen zu können. Nur wenn wir alle Blut spenden, können wir uns gegenseitig helfen und Leben retten.“

„Die Kampagne „#lifesaver_noe – Sei ein Engel! Spende Blut“ ruft ab sofort alle dazu auf, ihr Blut zu spenden und somit zu ‚Schutzengeln‘ zu werden. Ziel ist es natürlich auch, neue, junge Spenderinnen und Spender für die Zukunft zu erhalten“, informiert Landesrat Mag. Karl Wilfing.
Auch der Präsident des Roten Kreuzes Niederösterreich General Josef Schmoll möchte junge Menschen zum Blutspenden animieren: „Die diesjährige Kampagne finden von 3. November bis 19. Dezember in ganz Niederösterreich mit 159 Spendenaktionen statt. Ganz besonders wollen wir 18 – 30jährige motivieren, Gutes zu tun und ihr Blut für das Leben anderer zu spenden.“
Zudem beinhaltet die Kampagne ein Gewinnspiel, bei dem unter allen Teilnehmenden tolle Preise verlost werden. So gibt es beispielsweise Karten für Masters of Dirt, den MotoGP in Zeltweg, das Beach Volleyball Major Series in Poreč, ÖFB-Länderspiele u.v.m. zu gewinnen.
Wer gemeinsam als Gruppe Blut spendet, hat die Möglichkeit einen ganz besonderen Preis zu gewinnen. Jene Gruppe, die im Zeitraum der Aktion die meisten Blutspenderinnen und Blutspender mobilisieren kann, erhält Karten für einen magischen Abend mit Thommy Ten und Amélie van Tass.

Blut ist bis heute nicht künstlich herstellbar. Nur drei von hundert Österreichern spenden regelmäßig Blut. Alleine die Kliniken benötigen rund 55.000 Blutkonserven im Jahr. Um die Versorgung mit Blut langfristig sicherzustellen, braucht es daher dieses besondere Engagement junger Menschen.

Copyright: NLK/Pfeiffer

Markus Jarnig von RK NÖ, LR Karl Wilfing, Benjamin Raich, RK Präsident Josef Schmoll
Die beiden Blutspenderinnen Ingrid Enne und  Jennifer Bieder mit RK NÖ Präsident Josef Schmoll, Benjamin Raich und LR. Karl Wilfing
Autor:

Ilse Reitner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.