Hegeschau im Hegering Pyhra.
Danke an die Jägerschaft für erbrachte Leistungen!

Röhrabrunn/Pyhra:     Vergangenes Wochenende haben die Waidkameraden des Hegeringes Pyhra im Gasthaus Huber in Röhrabrunn ihre diesjährige Hegeschau abgehalten.

Der Hegeringleiter Johann Schiesser und sein Stellvertreter Josef Weichselbaum konnten neben zahlreichen interessierten Waidkameraden auch den Abgeordneten zum NÖ Landtag Ing. Manfred Schulz begrüßen. Feierliche Umrahmung fand diese jagdliche Veranstaltung mit viel Tradition und Brauchtum mit der Jagdhornbläsergruppe des Hegeringes Pyhra unter der Leitung von Hornmeister Ing. Wolfgang Rauscher.

Dem ausführlichen Bericht des Hegeringleiters mit einem Streifzug durch das vergangene Jagdjahr sowie mit Hinweis auf diverse Gesetzesänderungen und hinkünftige Neuerungen folgten die Grußworte des Landtagsabgeordneten. Manfred Schulz bedankte sich bei der Jägerschaft auch für deren Einsatz in und für die Natur!

Die Ehrenfanfare leitete den nächsten Programmpunt ein, die Ehrung verdienter Waidmänner.
So wurden die langjährigen Jäger Matthias Böck und Johann Faulhuber mit dem Ehrenbruch in Silber, des NÖ Landesjagdverbandes, ausgezeichnet und geehrt.
Auf Grund bravouröser Schießleistungen im Vorjahr wurden Gerald „Pauli“ Bauer, Leo Kraft, die Brüder Markus und Günter Weichselbaum und Hornmeister Ing. Wolfgang Rauscher mit Jagdschützenabzeichen des NÖ Landesjagdverbandes ausgezeichnet!

Waidmannsheil!

Am Foto: Matthias Böck, Johann Faulhuber, Gerald „Pauli“ Bauer, Leo Kraft, Karl Scheiner, Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz, Günter und Markus Weichselbaum, Hornmeister Ing. Wolfgang Rauscher, Hegeringleiter Hans Schiesser und sein Stellvertreter Josef Weichselbaum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen