Der Adventzauber in der Kellergasse in Bullendorf war wieder mit großem Erfolg gekrönt!

4Bilder

Am ersten Adventwochenende hat traditionell der Adventzauber in der idyllischen Kellergasse Fuchsenweg in Bullendorf stattgefunden. Der Veranstalterverein, der Kultur- und Verschönerungsverein von Bullendorf, konnte sich an beiden Tagen über regen Besucherzustrom aus ganz Österreich freuen.
Bei der offiziellen Eröffnung konnte der Vereinsobmann Heinrich Traindl unter anderem den Abgeordneten zum NÖ Landtag Ing. Manfred Schulz, den Bezirkspolizeikommandanten Oberst Florian Ladengruber, den örtlichen Bürgermeister Josef Tatzber, Vizebürgermeister Gerhard Strasser, die hiesigen Gemeinderäte und den Organisator und Manager der Veranstaltung, Gemeinderat Josef Kohzina begrüßen.
Auch heuer ist es wieder gelungen weitere und zusätzliche Aussteller und Künstler zum Mitmachen zu animieren und für ein abwechslungsreiches Programm zu sorgen.
Mit Weinviertler Schmankerl und ein mannigfaltiges Kulinarik-Angebot sorgten wieder die ortsansässigen Vereine.
Basteln mit Kindern, Kuchenbacken mit Kindern, Hufeisen schmieden, Steinbildhauern, Ponyreiten, Lama-Wandern, die Krippe mit lebenden Tieren sind nur einige der vielen Kinderbeschäftigungsprogramme in der Kellergasse.
Für musikalische Umrahmung und zusätzliche Weihnachtsstimmung sorgten in gewohnter Manier Leopold Theil mit den Kettbrassbrunner!
Ebenfalls fand die obligatorische Jungweinsegnung durch den örtlichen Pfarrer Mag. Ernst Steindl im Keller der Winzerfamilie Anni und Franz Stoiber statt.
Weitere Highlights waren der Krampus-Lauf und der Besuch des Nikolaus am Sonntagabend und die Versteigerung eines Kunstwerkes der Weinviertler Kunstmalerin Anita Bierbaum.
Das Kunstwerk wurde von Anita Bierbaum dem Veranstalterverein übergeben und unter den anwesenden Besuchern versteigert. Die dabei erzielten Einnahmen werden einen karitativen gemeindeansässigen Verein zur Unterstützung weitergegeben. Das Höchstgebot legte der Organisator Josef Kohzina, welcher nun stolzer Besitzer eines weiteren Anita Bierbaum-Kunstwerkes ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen