Ehrenamt
Ehre, wen Ehre gebührt

Claudia Nemec ist bei den Althöfleiner Stadltaunza.
3Bilder

1.296 Vereine gibt es allein bei uns. Sie sind die schlagenden Herzen des Ehrenamts in unserer Gesellschaft.

BEZIRK MISTELBACH. Ob Rot Kreuz Sanitäter am Wochenende, leidenschaftlicher Volksliedersänger am Mittwochabend oder Trainer der U12 Jugend, der für seine Sprösslinge immer erreichbar ist: Sie alle schenken anderen ihre wertvolle Zeit ganz ohne Gegenleistung. Kurz vor der NÖ Freiwilligenmesse (siehe Artikel links) holen wir Freiwillige aus dem Bezirk vor den Vorhang.

Tanzparkett

Als Dreh- und Angelpunkt des Bezirks fungiert Claudia Nemec. Sie ist die Bezirkssprecherin der niederösterreichischen Volkskultur und vernetzt Veranstalter mit Künstlern, sofern sie sich mit traditionellen Kulturgut beschäftigen. Als Gründerin und Obfrau der Althöfleiner Volkstanzgruppe "Stodltaunza" ist sie mit den Herausforderungen bestens vertraut.

Trainerbank

"Ich will die Freude am Sport weitergeben", verrät Stefan Rieseder. Der zweifache Vater aus Großkrut hat in seinen jüngeren Jahren selbst leidenschaftlich Fußball gespielt. Mit seinem Sohn rutschte er auf die Trainerbank. Heute coacht er gemeinsam mit Michael Girsch die U12 der NSG Großkrut und zwar sehr erfolgreich. Gerade durfte man sich über den Herbstmeistertitel freuen. In Stunden kann er sein Engagement nicht angeben: "Es ist so viel, das will ich gar nicht nachrechnen." Aber er weiß, wofür er am Platz steht: In Vereinen, egal welchen, findet man Freunde fürs Leben.

Rettungseinsatz

Christine Filipp kennt man in der Region als Aushängeschild der LEADER Region Weinviertel. In ihrer spärlichen Freizeit sitzt sie als Sanitäterin im Rot-Kreuz-Auto. Zumindest zwölf Stunden sind das pro Woche, manchmal aber auch bis zu 30 Stunden. "Es gibt hundert Motivationsgründe, aber sicherlich sind es die Gemeinschaft und die Möglichkeit zu helfen."

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen