Hitzeschlacht beim Hobbytriathlon in Katzelsdorf

193Bilder

KATZELSDORF. Dank der perfekten Organisation der FF-Katzelsdorf unter der Leitung von BI Christoph Weiß ist der 8. Hobbytriathlon am Landschaftsteich zu einem mittlerweile über die Region hinaus beliebter Sportevent gewachsen. Dabei gilt es 120 m zu schwimmen, 5,6 km zu radeln und 2,5 km zu laufen. Die Herrenwertung gewann Andreas Heindl in einer Zeit von 25.06 Minuten. Bei den Damen setzte sich Petra Ehardt mit 30:34 und bei den Kindern Christopher Paulhart mit sensationellen 44:31 Minuten an die Spitze.
In der Gruppenwertung holte sich das "TRI TEAM KATZELSDORF" mit Harald Paulhart, Andreas Heindl, Elmar Bohrer, Andreas Grumüller, Christian Messinger und Thomas Eder zum dritten Mal den Sieg und damit auch den Wanderpokal.
Obwohl die Temperatur jenseits der 36 Grad lag, feuerten zahlreiche Schlachtenbummler die Sportler an. Trotz des großen Andrangs klappte auch die Verköstigung durch die Florianis hervorragend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen