In der Hitze des Gefechtes den Überblick bewahren

Das neu bestätigte Kommando der Feuerwehr Kreuzstetten nach der Angelobung, Kommandant Harald Berger (2.v.li) und Bürgermeister Adolf Viktorik (mitte).
2Bilder
  • Das neu bestätigte Kommando der Feuerwehr Kreuzstetten nach der Angelobung, Kommandant Harald Berger (2.v.li) und Bürgermeister Adolf Viktorik (mitte).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Gabriele Dienstl

Die Feuerwehren im Bezirk sind ein maßgeblicher und unverzichtbarer Garant für die Sicherheit der Bevölkerung. Im Jänner wurden die Kommandanten für die nächsten fünf Jahre neu gewählt.
Welches Anforderungsprofil ein Feuerwehrkommandant mitbringen soll, beschreibt zum Beispiel der neu gewählte Chef der Florianis in Niederkreuzstetten, Harald Berger folgendermaßen: "Ich finde es sehr wichtig, dass der Kommandant fähig ist, Entscheidungen über Prioritäten zu fällen. Dies betrifft vor allem die Durchführung von Ausbildungen und den Ankauf von Ausrüstungsgegenständen, welche nur in einem vorgegebenen finanziellen Rahmen möglich sind. Weiters ist unbedingt ein gutes Gespür für Menschen notwendig, damit das gesamte Team erfolgreich sein kann." Berger spricht weiters die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung an. "Wenn bei einem Einsatz etwas schiefgehen sollte, ist es immer der Kommandant, der dann den Kopf hinhalten muss. Dessen muss man sich in dieser Position voll bewußt sein."

In Streifing ist der bereits seit zehn Jahren amtierende Kommandant Michael Preglej für weitere fünf Jahre neu bestätigt worden. Auch er ist sich der großen Bedeutung der Führung einer Feuerwehr-Mannschaft bewußt: "Bei unseren Einsätzen geht es meist um sehr viel, manchmal sogar um Leben oder Tod. Da kann es auch nötig sein schnell zu entscheiden, andere Feuerwehren mit einzubinden, dafür darf man sich nicht zu gut sein." Preglej genießt die Kameradschaft in seinem Team und die Arbeit mit verschiedensten Menschen. Er hält es weiters für wichtig, die unterschiedlichen Aufgaben gut delegieren zu können. "Einer kann nicht alles allein machen," so der Kommandant aus Streifing, "schon allein die erforderliche Aktualisierung der Daten in unserem Computersystem ist recht zeitaufwändig. Über alle Einsätze, Kurse und sonstige Tätigkeiten wird genauestens Buch geführt, da kann ich mich zum Beispiel auf meine Kollegen aus dem Verwaltungsdienst voll verlassen."

Durch den Einsatz unserer ehrenamtlichen Feuerwehr ist für die Bevölkerung garantiert, dass bei einem Notruf an die Nummer 122 immer rasch und professionell Hilfe geleistet wird. Diese Sicherheit ist nicht hoch genug einzuschätzen.

Das neu bestätigte Kommando der Feuerwehr Kreuzstetten nach der Angelobung, Kommandant Harald Berger (2.v.li) und Bürgermeister Adolf Viktorik (mitte).
Kommandant Michael Preglej und Stellvertreter Franz Baumann wurden in ihren Ämtern bestätigt, Bürgermeister Adolf Viktorik (mitte) gratuliert.
Autor:

Gabriele Dienstl aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.