Hegeschau im Hegering Wolkersdorf!
Jäger mit Jagdschützenabzeichen in Gold ausgezeichnet!

Eibesbrunn/Wolkersdorf:     Dieser Tage fand im Kultursaal Eibesbrunn die diesjährige Hegeschau des Hegeringes Wolkersdorf statt.

Der Hegeringleiter Leopold Kein konnte neben dem Bürgermeister von Großebersdorf Georg Hofinger, den Bezirksjägermeister Ing. Gottfried Klinghofer und etwas über einhundert weitere interessierte und verantwortungsbewusste Jägerinne und Jäger begrüßen.

Würdevolle Umrahmung der Veranstaltung gab es mit der Jagdhornbläsergruppe des Hegeringes Wolkersdorf unter der Leitung von Hornmeister Christian Pleil.

Der Bürgermeister Hofinger richtete Grußworte an die große Jägerschar und bedankte sich für die ganzjährigen außerordentlichen Leistungen der Waidmänner im Hegering Wolkersdorf und für die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Jägerschaft und Landwirtschaft.

Im Bericht des Hegeringleiters Leopold Kien gab es einen Streifzug durch das Jagdjahr 2018 mit Bekanntgabe der Jahresstrecke und einer Vorschau auf das Jagdjahr 2019. Zur Sprache kam auch die vermehrte Beunruhigung in den Revieren durch Freizeitsportler, Hundebesitzer und Kraftfahrzeuge.

Auch der Bezirksjägermeister Klinghofer ging in seinem Bericht auf die verpflichtende Erhaltung der Artenvielfalt sowie auf die Lebensraumerhaltung und Lebensraumschaffung ein. Auch die gezielte Raubwildregulierung und ein überlegtes Jagdmanagement seien unumgänglich, um auch hinkünftig Niederwild im Revier zu haben. Berichtet wurde weiters unter anderem über die anstehenden Wahlen der Hegeringleiter und Bezirksjägermeister, über das neue Waffengesetz, über das Übersiedeln des NÖ Landesjagdverbandes nach St. Pölten, über die Schweinepest und die Wolfsproblematik.

Mit der Ehrenfanfare der Jagdhornbläser wurde der letzte Teil des Abends eingeleitet. So wurden die Waidkameraden Georg Hofinger, Franz Schramm, Josef Willrader und Erich Losert mit dem Ehrenbruch in Silber des NÖ LJV geehrt.
Auf Grund bravouröser Schießleistungen im Vorjahr wurden die Waidkameraden Raimund Gössinger und Martin Gössinger mit Jagdschützenabzeichen in Gold sowie Clemens Sperk mit dem Jagdschützenabzeichen in Silber ausgezeichnet.

Waidmannsheil!

Am Foto: Bezirksjägermeister Ing. Gottfried Klinghofer, Hegeringleiter Leopold Kein, die geehrten Waidkameraden BM Georg Hofinger, Franz Schramm, Josef Willrader und Erich Losert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen