Kellergasse on tour

Kreuzstetter Weinbauern, Marillenglück Zimmermann, die "Turmschnecke" von der Fossilienwelt Stetten und Vzbgm. Johannes Freudhofmaier in Tamsweg.
2Bilder
  • Kreuzstetter Weinbauern, Marillenglück Zimmermann, die "Turmschnecke" von der Fossilienwelt Stetten und Vzbgm. Johannes Freudhofmaier in Tamsweg.
  • Foto: Franz Strobl
  • hochgeladen von Gabriele Dienstl

OBERKREUZSTETTEN/STETTEN/TAMSWEG (gdi). Einen Hauch von Weinviertler Kellergassen Flair nach Salzburg bringen, um dort der Bevölkerung Lust auf einen Weinviertel Besuch zu machen: das war die Mission der Oberkreuzstetter Weinbauern, die in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Tamsweg im Lungau das Unmögliche möglich machten. Ein Weinviertler Kellergassenfest, abgehalten in Tamsweg, wurde gemeinsam mit dem Oldtimer Traktorverein Großrußbach, einem Kellergassenführer und der Fossilienwelt Stetten vorbereitet. Oberkreuzstettens VzBGM Johannes Freudhofmaier: "Hintergrund dieser  Veranstaltung ist der Wille beider Destinationen, sich gegenseitig touristisch weiterzutragen. Wer weiß, vielleicht besucht uns im Gegenzug einmal die Riesenfigur Samson im Weinviertel." 

Weinviertel vor den Vorhang
Ursula Artner-Rauch, Geschäftsführerin der Fossilienwelt, des größten Ausflugszieles im Bezirk Korneuburg, ist von der Notwendigkeit touristischer Aufbauarbeit überzeugt. „Das
Weinviertel ist im Westen Österreichs noch sehr wenig bekannt. Umso wichtiger ist es, dass
auch ein Ausflugsziel den Schritt in die Ferne wagt.  Bevor sich der   entscheidet, ob er in einer Region Urlaub macht, möchte er natürlich wissen, was er abseits kulinarischer Genüsse dort erleben kann.“ Pläne für weitere gemeinsame Aktivitäten der touristischen Verbände sind bereits geschmiedet, und Buchungen für das Kellergassenfest in Oberkreuzstetten aus Tamsweg gibt es bereits.

Kreuzstetter Weinbauern, Marillenglück Zimmermann, die "Turmschnecke" von der Fossilienwelt Stetten und Vzbgm. Johannes Freudhofmaier in Tamsweg.
Obmann Tourismusverband Tourismus Lungau, Egon Setznagl und Bürgermeister Heinrich Perner freuen sich über die gelungene Veranstaltung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen