Bücherei Wildendürnbach
Kleine Leseratten ausgezeichnet

WILDENDÜRNBACH. Die fleißigsten jungen LeserInnen in der Bücherei Wildendürnbach  wurden mit der Antolin-Urkunde geehrt. Die SiegerInnen waren zur Ehrung in die Bibliothek geladen. In Anwesenheit von Bürgermeister Herbert Harrach und Vizebürgermeister Hannes Kichler erhielten die Gewinner die Antolin Urkunden und Libro-Gutscheine überreicht.
Mit sagenhaften 2.063 Punkten holte sich Julia Schmid den Sieg. Sie las im zwischen August und Dezember 57 Bücher. Als jüngste Antolin-Leserin wurde Theresa Habernig beschenkt.

Die Platzierungen

1. Platz mit 57 beantworteten Büchern und 2063 Punkten: Julia Schmid
2.Platz mit 20 gelesenen Büchern und 471 Punkten: Ambros Habernig
3.Platz mit 13 beantworteten Büchern und 303 Punkten: Theo Simka
4. Platz mit 7 beantworteten Büchern und 106 Punkten: Hannes Aminger
5. Platz mit 5 beantworteten Büchern und 116 Punkten: Marlies Habernig

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen