Rotes Kreuz
Rotes Kreuz Poysdorf hat vier einsatzfähige Suchhunde

Karin Krauss mit Unique, Bezirkskommandant Stefan Tauber, Markus Forster mit Sally, Gerhard Salasch mit Rico, Sebastian Hickl, Bereichsrettungskommandant Clemens Hickl und der Kommandant der Suchhundestaffel Gerhard Kraus mit Happy.
  • Karin Krauss mit Unique, Bezirkskommandant Stefan Tauber, Markus Forster mit Sally, Gerhard Salasch mit Rico, Sebastian Hickl, Bereichsrettungskommandant Clemens Hickl und der Kommandant der Suchhundestaffel Gerhard Kraus mit Happy.
  • Foto: Rotes Kreuz
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

POYSDORF. Aus eins mach vier: Mit der erfolgreichen Prüfung dreier Junghunde verstärkt sich die Rot-Kreuz-Suchhundestaffel Poysdorf auf vier einsatzfähige Suchhunde.
Im Jahr 2020 hatte die Suchhundestaffel der Rot-Kreuz Bezirksstelle Mistelbach bis jetzt insgesamt 21 Sucheinsätze bei denen 14 Menschen lebend gefunden und somit gerettet werden konnten.

Gemeinsam mit Bezirkskommandanten Stefan Tauber durfte Bereichsrettungskommandant Clemens Hickl Gerhard Krauss und seinen Hundeführerinnen und Hundeführern sehr herzlich zu den erfolgreichen Prüfungen gratulieren.
„Ich danke allen Hundeführern und ihren Hunden sowie ganz besonders den Kommandanten Gerhard Krauss für ihren unglaublich erfolgreichen Einsatz um Menschen in höchster Not in ganz Niederösterreich zu helfen und ihr Leben zu retten“, so der Mistelbacher Rot-Kreuz Chef Clemens Hickl.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen