Liebespaar der Woche
Sabine & Thomas Weinerek

MISTELBACH. Wir, Thomas und Sabine, haben uns durch einen Wetterbedingten Zufall kennengelernt – als wäre es höhere Macht gewesen! 
Ich hatte an jenem kalten, nebligen 29. Dezemberabend 2006 vor, mit einer Freundin, meine Mama und ihren Lebensgefährten besuchen zu fahren. Auf der halben Strecke wurde der Nebel jedoch so dicht dass wir die Weiterfahrt als zu riskant einstuften und umgekehrt sind. Wir haben uns entschieden das Auto nach Hause zu stellen und in ein Mistelbacher Barlokal zu gehen welches für uns gut zu Fuß erreichbar war.
Dort habe ich an der Bar diesen sehr attraktiven Typen gesehen der mit einer Gruppe von Freunden dort war. Als allererstes ist mir an ihm aufgefallen dass er einfach besser gekleidet war, als man es allgemein von Burschen dieses Alters erwarten würde. 
Dank der Initiative meiner Freundin, die den Barkeeper darauf ansetzte, kamen wir mit der Gruppe ins Gespräch. Wir erfuhren dass sie eigentlich auch wegfahren wollten und wie wir aufgrund des Nebels in derselben Bar gelandet waren! Später habe ich dann noch erfahren dass auch er von meinem Kleidungsstil angetan war. 
Wir haben uns gleich gut verstanden und uns für 2 Tage später wieder verabredet. Unser erstes richtiges Date war dann… Richtig! Zur Silvesterparty am Mistelbacher Hauptplatz! 
Es folgten glückliche Jahre in der gemeinsamen Wohnung in Mistelbach und Ende 2012 starteten wir damit unser gemeinsames Traumhaus in Lanzendorf zu bauen. 
Fast 9 Jahre nach unserem Kennenlernen machte Thomas mir dann auf der Terrasse einen Heiratsantrag kurz nachdem wir vom Oktoberfest bei Karl Pollak in der Linde heimgekommen waren. 
Für unsere Hochzeit am 7.7.2016 haben wir dann zu unseren Lieblingsgastronomen in Mistelbach geladen: Unser Sektempfang nach dem Standesamt war wunderbar sonnig auf der Terrasse vom „Alten Depot“ (Danke Reinhard!) und die anschließende festliche Tafel im „Restaurant Zur Linde“ (Danke Karli!). 
Eine große Party nur für unsere Freunde mit Rock’n’Roll Musik und einem genialen Heurigenbuffet von „Buschenschank Familie Hager" (Danke Alex!) haben wir dann eine Woche später in einem gemieteten Stadel in Paasdorf gefeiert, wo wir vom „Weingut Ribisch“ (Danke Hermann!) mit gutem Wein versorgt wurden! 
Unsere Freunde die teilweise aus Wien und dem Burgenland angereist waren schwärmten lange von Buffet und Wein! 
Anbei sende ich euch eines unserer Lieblings-Hochzeitsfotos und wir hoffen natürlich dass unsere außergewöhnliche Liebesgeschichte unter die Gewinner kommt!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen