"Silent Disco" könnte Freibaddisco retten

Feiern ohne Lärm

MISTELBACH. Nach Beschwerden wegen Lärmbelästigung erwägt die Stadtgemeinde alternative Konzepte zur Rettung des Clubbings. Da die Sommerszene die zehn möglichen Termine, das Gelände zu bespielen besetzt, sucht man nach anderen Möglichkeiten die Lärmbelästigung für die Anrainer einzudämmen und das Fest dennoch möglich zu machen. 
Die "umweltschonende" Lösung wäre "Silent Disco". Dabei werden die Gäste mit kabellosen Kopfhörern ausgestattet, die mit den Klängen des DJ's bespielt werden.
"Wir prüfen diese Möglichkeit gerade", erklärte Stadtrat Klaus Frank.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen