Ortsreportage
Staatz-Besuch beim Bürgermeister

7Bilder

STAATZ. Der ganze Stolz der Staatzer ist weithin sichtbar: die Ruine. Wahrzeichen einer langen Geschichte. Diese wird dank neuer Beschilderung lebendig und bietet Ausflüglern Wissenswertes über die alte Festung.

Zukunftsperspektiven

Dass die Staatzer aber nicht nur zurück, sondern, im Gegenteil, in die Zukunft blicken, verrät Bürgermeister Daniel Fröschl, der seit 2017 im Amt ist. Mit dem Nahversorger Spar, der am 9. Dezember eröffnet werden soll, ist ein extrem wichtiger Schritt zur Steigerung der Lebensqualität gelungen. Damit einher geht die Radwegeanbindung des Nahversorgers aus allen sechs Katastralgemeinden, um eine autofreie Binnenmobilität gewährleisten zu können.

Gleich neben dem Supermarkt entsteht ein "Junges Wohnen"- Projekt, das jungen Staatzern die Möglichkeit des selbstständigen Wohnens im Ort ermöglicht. "Die Nachfrage nach Bauplätzen, vor allem von Wienern, ist während der Coronakrise gestiegen", verrät Bürgermeister Fröschl. Ihm ist es aber wichtig, zum einen Baulandreserven für die ortsansässige Jugend zu halten und andererseits eine Balance zwischen Leerständen im Ortskern und Bodenversiegelung zu finden.

Betriebsansiedlungen

Wichtig für eine stabile Bevölkerungsstruktur ist dabei natürlich auch die Schaffung von Arbeitsplätzen. Umso glücklicher ist der Ortschef über die Ansiedlung zweier zukunftsträchtiger Betriebe: des Photovoltaik-Experten PVS energy und Wilfried Schwarz Fassaden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen