Stolze Feuerwehrjahresbilanz und einige Vorhaben in Ebersdorf an der Zaya

Gemeindevertreter, Kommandomitglieder, die beförderten Marina Kornek und Marcel Klampfl mit den NEO Feuerwehrmitgliedern Sabine und Werner Gössinger, die symbolisch den Feuerwehrhelm überreicht bekamen.
2Bilder
  • Gemeindevertreter, Kommandomitglieder, die beförderten Marina Kornek und Marcel Klampfl mit den NEO Feuerwehrmitgliedern Sabine und Werner Gössinger, die symbolisch den Feuerwehrhelm überreicht bekamen.
  • hochgeladen von Christoph Herbst
Wo: Feuerwehr Ebersdorf, Erdöl Straße, 2193 Wilfersdorf auf Karte anzeigen

EBERSDORF an der ZAYA (06.01.2018) - Der Dreikönigstag steht für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf an der Zaya ganz im Zeichen der alljährlichen Mitgliederversammlung. Kommandant Michael Vock jun. freute sich zahlreiche Feuerwehrmitglieder und die obersten Gemeinde-Chef der Feuerwehren, den Bürgermeister der Marktgemeinde Josef Tatzber – begrüßen zu können, der auch als Zugskommandant in der Ebersdorfer Feuerwehr aktiv ist. Auch Vizebürgermeister Gerhard Strasser und der zuständige geschäftsführende Gemeinderat Horst Obermayer waren bei der Mitgliederversammlung anwesend.

Dem Bericht des Kommandanten war eine beeindruckende Bilanz zu entnehmen: Bei 11 Einsätzen, 39 Übungen und 212 Tätigkeiten im Feuerwehrdienst wurden 6.229 ehrenamtliche Stunden geleistet. Das entspricht umgerechnet einem Wert von 155.725 Euro.

Im abgelaufenen Jahr konnten die Feuerwehrmitglieder wieder erfolgreich die für die finanzielle Absicherung erforderlichen Festveranstaltungen absolvieren. Hervorzuheben ist hier die Jubiläumsfeier zum 125. „Geburtstag“ der Feuerwehr Ebersdorf im Rahmen des Feuerwehrheurigen. Die Bewerbsgruppe zeigte bei Leistungsbewerben wieder Spitzenleistungen und konnte zahlreiche Pokale entgegennehmen. Für Fort- und Ausbildung wurde wieder viel Zeit aufgewendet, sei es als Teilnehmer an Ausbildungsmodulen aber auch als Ausbilder.

Besonders erfreulich ist, dass mit den NEO Ebersdorfern Sabine und Werner Gössinger zwei neue Mitglieder in der Aktivmannschaft begrüßt werden können, die durch ihre Mitarbeit in der Feuerwehr noch besser im Dorfleben integriert werden möchten. Befördert wurden vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann wurden Marina Kornek, Marcel Klampfl, Florian und Manfred Rotter.

Für 2018 gilt es die neue Grundausbildung für neue Feuerwehrmitglieder umzusetzen, die weitere erfolgreiche Teilnahme an Bewerben voranzutreiben und die Ebersdorfer Traditionsveranstaltungen erfolgreich über die Bühne zu bringen.

Gemeindevertreter, Kommandomitglieder, die beförderten Marina Kornek und Marcel Klampfl mit den NEO Feuerwehrmitgliedern Sabine und Werner Gössinger, die symbolisch den Feuerwehrhelm überreicht bekamen.
Eine Bilanz, auf die man stolz sein kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen