Stronsdorf: Polizei sucht Geschädigte

STRONSDORF. Ein aufmerksamer Passant meldete sich bei der Polizei. Er beobachtete, dass zwei Personen an geparkten Fahrzeugen in Stronsdorf hantieren würden. Sie sollen bei etwa 10 Fahrzeugen probiert haben, ob diese unversperrt seien.
Die Laaer Polizisten hielten daraufhin  einen 18-Jährigen und einen 24-Jährigen, beide tschechische Staatsbürger im Ortsgebiet von Stronsdorf an und nahmen beide fest. Bei der Durchsuchung konnten die Polizisten eine Geldbörse samt Führerschein, Personalausweis, Bargeld und Bankomatkarte sicherstellen. Sie stammten aus einem unversperrten Pkw aus einer unversperrten Garage in Stronsdorf.

Werkzeuge

Weiters stellten die Polizisten noch einige Fahrradutensilien (Fahrradschloss, zwei Fahrradlichter, Fahrradpumpe), Messer, Multifunktionswerkzeuge, einen Fotoapparat sowie einen Schlüsselanhänger sicher, die noch keinem Besitzer zugeordnet werden konnten.
Die beiden Beschuldigten zeigten bei der Einvernahme vor den Beamten der Polizeiinspektion Laa an der Thaya geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.
Bezüglich der sichergestellten Gegenstände mögen sich Geschädigte mit der Polizeiinspektion Laa an der Thaya unter der Telefonnummer 059133-3268 in Verbindung setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen