LEADER-Projekt
Unsere Gemeinden anno dazumal

Topothek-Schulung Herrnbaumgarten 1 (Gruppenbild): Topothek Schulung in Herrnbaumgarten: Bgm. Christian Frank, Christine Filipp und die Schulungsteilnehmer erhalten Infos, Tipps und Tricks von Topothek-Gründer Alexander Schatek über die geschichtliche Plattform.
3Bilder
  • Topothek-Schulung Herrnbaumgarten 1 (Gruppenbild): Topothek Schulung in Herrnbaumgarten: Bgm. Christian Frank, Christine Filipp und die Schulungsteilnehmer erhalten Infos, Tipps und Tricks von Topothek-Gründer Alexander Schatek über die geschichtliche Plattform.
  • Foto: LEADER
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

WOLKERSDORF. Viel historisches Wissen liegt in Form von altem Bildmaterial oft verborgen in Schubladen und Schränken in privaten Haushalten und kann dadurch für immer verloren gehen. Mit dem LEADER-Projekt „Unsere Gemeinden anno dazumal“ wird nun die Digitalisierung dieser geschichtlichen Dokumente ermöglicht. Auf der Plattform www.topothek.at sind die Fotos und Filmmaterialien der gesamten Bevölkerung zugängig. Es wird der Heimatbezug gestärkt und wieder mehr Bewusstsein für die Geschichte der Gemeinden geschaffen.

Spurensuche

Das aktuelle Frühlingswetter bietet die Möglichkeit wieder einmal die alten Kisten mit Fotos von den Urgroßeltern auszupacken. Sofort entstehen dabei rege Diskussionen wer auf den Schwarz-Weiß-Fotos zu sehen ist.
Unsere Geschichte anhand von alten Bildern und Videos aufzuarbeiten hat heutzutage wieder einen hohen Stellenwert erreicht. Vor allem junge Leute interessieren sich vermehrt für ihre Herkunft und die Geschichten dahinter. Im Zeitalter der Digitalisierung kaum vorstellbar für viele, eine Frage über die Vergangenheit nicht von der Computer-Suchmaschine beantwortet zu bekommen. Da gehört dann doch noch ein gutes Gespräch, Erfahrung und Wissen sowie die Veranschaulichung dessen mit altem Bildmaterial oder Videos dazu.

Online-Topothek

Um der heutigen Zeit - und der Jugend - trotzdem gerecht zu werden gibt es die Online-Topothek! Mit Unterstützung der LEADER Region Weinviertel Ost haben die Mitgliedsgemeinden nun die Möglichkeit, dieses alte Bildmaterial zu digitalisieren und für jedermann/-frau zugängig zu machen!
Eigens dafür verantwortliche Topothekare wurden und werden bereits geschult, es wird in den Topotheken schon fleißig gearbeitet. Geschäftsführerin der LEADER Region Weinviertel Ost stolz: „Die Gemeinde-Topotheken wachsen stetig! Die BürgerInnen bekommen einen ganz neuen Einblick in ihre Gemeinde und das Bewusstsein für die Geschichte sowie der Heimatbezug werden gestärkt!“
Obmann Bürgermeister Kurt Jantschitsch motiviert: „Jeder ist aufgerufen seinen Dachboden zu durchstöbern oder die vererbten alten Bilder wieder hervor zu holen. Die Fotos sind ein wichtiger Beitrag für die Gemeinde-Topothek und somit zur Sicherung der Gemeinde-Geschichte – helfen Sie mit und kontaktieren Sie ihren zuständigen Topothekar oder das Gemeindeamt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen