Geschichtsträchtiger Gastronomiebetreib hat neuen Pächter.
„Waldheuriger-Martinsklause“ öffnet die Pforten!

Mistelbach:    Mit 06. Juli 2020 geht in Mistelbach ein Urgestein eines Gastronomiebetriebes wiederin Betrieb.
Die Martinsklause wurde neu übernommen und wird nach umfangreichen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten wieder für die Gäste ihre Pforten öffnen.

Waldheuriger-Martinsklause öffnet die Pforten
Der 54jährige Weinliebhaber Josef J., der wegen der Liebe zum Wein ins schöne Weinviertel gezogenund in Bullendorf zu Hause ist, wird den geschichtsträchtigen und allseits unter dem Name
„Waldgasthof Martinsklause“ bekannten Gastronomiebetrieb übernehmen und gemeinsam mit
seiner Lebensgefährtin Gabi führen.

Der gebürtige Tiroler Josef J. hat das Handwerk des Gastronomen von der Pike auf gelernt. Er konntesein Wissen und Können jahrelang in den Top-Gastrobetrieben Tirols einbringen und umsetzen und
er führte selbst als Geschäftsführer ein Lokal in Innsbruck.

Kein Ruhetag - Mittagsmenü um € 8,50
Das neu adaptierte Lokal wird hinkünftig als „Waldheuriger Martinsklause“ in die Geschichte
Mistelbachs eingehen. Es wird von Montag bis Sonntag geöffnet sein. Montag bis Freitag von 11:30
bis 14:00 Uhr werden die Gäste mit einem Mittagsmenü um € 8,50 verwöhnt werden. Im Preis
inkludiert wird die Tagessuppe, eine von zwei verschiedenen Hauptspeise, das Salatbuffet, das
Dessert und als Draufgabe antialkoholischer Saft vom Buffet sein.

Themen- und Schmankerl-Abende geplant
Speziell in den Sommermonaten sind an den Wochenenden abwechslungsreiche Outdoor Themen-,Schmankerl- und Musik-Abende geplant. Wie zum Beispiel Wildessen, Stockfleischessen, Grillabende
und vieles mehr.

Anreisen, Essen, Trinken und Rückfahrt ins Büro mit Sicherheit innerhalb einer Stunde.
Ein Parkplatz vor der Tür und das beschriebene Menü sollen Garant dafür sein, dass es sich für jedenMistelbacher lohnt, in der Mittagspause, zum Waldheurigen-Martinsklause zu fahren und trotzdem
rechtzeitig wieder im Büro oder am Arbeitsplatz zu sein.

Regional und Saisonal
Besonders wichtig ist es für den Gastwirt, dass sämtliche Lebensmittel, Produkte und Getränke aus
der Region, Großteils von örtlichen Erzeugern und Direktvermarktern bezogen werden. Zudem wirddie Speisekarte auf regionale und saisonal erhältliche Lebensmittel zugeschnitten sein.

Was spricht für den „Waldheurigen Martinsklause“
Die ruhige Waldlage, der schattige Schanigarten, der Kinderspielplatz und nahegelegene
Waldlehrpfad, der angrenzende Triftweg/Jakobsweg als Paradies für viele Freizeitsportler, Platz für
neunzig Gäste Indoor, Extrazimmer, Vinothek, Seminarräume, 8 Gästezimmer, nette Bedienung,
regionales saisonales bodenständiges Speiseangebot, Top Weine und vieles mehr, sprechen für denWaldheurigen -Martinsklausen.

Glas Sekt zur Eröffnung
Die offizielle und feierliche Eröffnung des Waldheurigen-Martinsklause wird am Samstag, dem 18. Juli2020, mit Live-Musik und einem Glas Sekt für jeden Besucher und Gast erfolgen. Zur Eröffnungsfeier
haben sich, neben zahlreichen Bekannten und Freunden des Wirtspaares, namhafte Vertreter aus
Politik und Wirtschaft aus dem ganzen Weinviertel sowie einige Medienvertreter angesagt.

Interesse geweckt?
Gastronomiebetrieb ab Montag 06. Juli - Feierliche Eröffnung am Samstag, dem 18. Juli!
Josef & Gabi würden sich freuen, Sie als Gast im Waldheurigen-Martinsklause begrüßen zu dürfen!

Mahlzeit & Prost

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen