Wie soll die Grünraumspange künftig heißen? Voten Sie mit!

LT-Abg. GR Josef Taucher, Bürgermeister Alexander Vojta, Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai
  • LT-Abg. GR Josef Taucher, Bürgermeister Alexander Vojta, Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai
  • Foto: Stadtgemeinde Gerasdorf
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

GERASDORF/WIEN/BISAMBERG. In intensiver Zusammenarbeit der Stadtgemeinde Gerasdorf mit der Stadt Wien und dem Land Niederösterreich entstand mit dem Landschaftsplan eine gemeinsame Vision für den Landschaftsraum im Norden Wiens.

Los_Dama

2017 starteten im Rahmen des EU-Projekts „LOS_DAMA!“ die Planungsarbeiten für eine Grünraumspange vom Bisamberg über Gerasdorf bis zum Norbert-Scheed-Wald. Damit soll über Stadt- und Gemeindegrenzen hinweg ein gemeinsamer Erholungsraum für WienerInnen und NiederösterreicherInnen entstehen. Mit dem vor kurzem fertiggestellten Landschaftsplan liegen nun eine gemeinsame Vision und konkrete Ideen vor. Jetzt wird ein Name für diese neue Grünraumverbindung gesucht – und alle Gerasdorferinnen und Gerasdorfer sind herzlich eingeladen, mitzustimmen. Infos zur neuen Grünverbindung gibt es auch im Rahmen einer Infoveranstaltung am 16. Mai im Einkaufszentrum „City Gate“ in Floridsdorf.

Neue Erholungsmöglichkeiten im Norden Wiens

Ob der Rendezvousberg mit seinem wilden Charakter, die Weite der Feldlandschaft des Marchfelds oder die zahlreichen Teiche – die Landschaft im Norden Wiens ist überaus vielfältig. Mit der Attraktivierung des Wegeangebots, neuen Rastplätzen und Lagerwiesen sowie Spielgelegenheiten soll in den nächsten Jahren das naturnahe Erholungsangebot sukzessive erweitert werden. Neue Wander- und Themenwege sowie ein Leitsystem sollen dabei das Entdecken der Landschaft und die Orientierung erleichtern. Zugleich soll die Begegnung von landwirtschaftlichen ProduzentInnen und KonsumentInnen ermöglicht und das Interesse für lokale Produkte geweckt werden.

Wir suchen einen Namen für die Grünraumspange!

Bis 16. Mai können die GerasdorferInnen und WienerInnen noch mitstimmen, wie der länderübergreifende Grünraum in Zukunft heißen soll. Zur Auswahl stehen vier Namen, über die mittels Online-Umfrage unter www.gruenraumspange.wien.at abgestimmt werden kann.
Alternativ können Interessierte ihre Stimme persönlich im Rahmen einer Informationsveranstaltung zur Grünraumspange am 16. Mai im Einkaufszentrum „City Gate“ in Floridsdorf, von 15 bis 19 Uhr, abgeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen