Gemeinderatswahl 2019
Halbzeitlösung für Pillichsdorf

Erich Trenker

PILLICHSDORF. Am Montag wird der Bürgermeister von Pillichsdorf einen neuen Namen tragen. Zumindest für drei Jahre. In der konstituierenden Sitzung soll am 29. April Erich Trenker zum Bürgermeister vereidigt werden. Damit steht erstmals ein Sozialdemokrat an der Spitze des kleinen Ortes.

Alte Bande

Nach zähen Verhandlungen zwischen den drei, in Mandanten gleich starken, Fraktionen ÖVP-Treipl, SPÖ und WIR für Pillichsdorf-ÖVP kommt es zu einer Fortsetzung der alten Koalition. "Wir haben hier mehr Übereinstimmungen gefunden als mit der WIR", erklärt Erich Trenker die Entscheidung. Personell wird es eine Halbzeitlösung für den Bürgermeister-Sessel geben. Die ersten drei Jahre wird ihn Erich Trenker innehaben, danach der designierte Vizebürgermeister Franz Treipl.
Erstmals sollen auch alle geschäftsführenden Gemeinderäte mit eigenen Ressorts aktiver in die Arbeit eingebunden werden. Es soll ein Schritt in eine neue Richtung der Zusammenarbeit sein, betont Erich Trenker, der auch die anderen Parteien einlädt.

Neuer Stil

Konkret will Erich Trenker mit den Planungsarbeiten zum Bauhof sowie der Schule beginnen. "Es sind Projekte, die vielleicht während meiner Amtszeit entwickelt und erst nach dem Wechsel eröffnet werden, aber mir ist wichtig, dass wieder ruhig gearbeitet wird", blickt Trenker positiv in die Zukunft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen