Soma-Markt
Hausbesitzerin mit Herz

WOLKERSDORF. „Der Sozialmarkt Ecke Brünner Straße/Kaiser Josef-Straße würde jedoch ohne eine ganz bestimmte Person nicht funktionieren!“ verrät Bürgermeisterin Anni Steindl. „Die Hauseigentümerin, Helga Föls, stellt das Verkaufslokal – eine ehemalige Bäckerei – seit Projektstart zu besonders günstigen Bedingungen, ja nahezu gratis zur Verfügung. Im Namen aller Vereinsmitglieder und aller Begünstigten kann ich ihr nur immer wieder ein herzliches „Vergelt’s Gott“ aussprechen!“ Mit der Eröffnung des SOMA-Sozialmarktes vor mittlerweile neun Jahren hat Wolkersdorf trotz der damaligen Wirtschaftskrise seinen Weg zur sozialen Mustergemeinde unbeirrt weiter beschritten.
Unter der Leitung von Bürgermeisterin Anna Steindl hat ein engagierter Arbeitskreis das Konzept einer Ausgabestelle für Lebensmittel erarbeitet und auch erfolgreich umgesetzt.

Bezugsgrenzen erhöht

Im SOMA Wolkersdorf können Waren des täglichen Bedarfs zu einem günstigen Preis gekauft werden. Übrigens: Die Einkommensgrenzen für den Bezug eines SOMA-Einkaufspasses wurden per 1.1.2019 erhöht. Für einen 1-Personenhaushalt betragen diese seither 1.200 Euro, für einen 2-Personenhaushalt 1.550 Euro pro Monat.

Weitere Informationen zu Anspruchsvoraussetzungen und Öffnungszeiten erhalten Sie im Rathaus Wolkersdorf - Bürgerservicestelle, den Gemeindeämtern der Region um Wolkersdorf sowie unter www.wolkersdorf.at/Leben/Soziales

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen