Schulstandort
Projektarbeit für Gymnasium Gerasdorf gestartet

Was macht Gerasdorfs Bürgermeister zu Ferienbeginn? Er denkt an die Schule. Konkret um die Ansiedlung eines Gymnasiums in seiner Stadt. 

GERASDORF. Die Stadtgemeinde geht ins Rennen um den im Regierungsprogramm angekündigten, neuen Gymnasium-Standort im Norden von Wien. Nach einem offiziellen Bewerbungsschreiben von Bürgermeister Alexander Vojta an Unterrichtsminister Heinz Faßmann, wurde fachliche Unterstützung eingeholt und eine Studie für den Standort in Auftrag gegeben. Ein erstes Gespräch im Ministerium wird bereits im August stattfinden.
Bildungsstadtrat Christian Hoffmann wirbt: „Ein Gymnasium in Gerasdorf ist ein weiterer, wesentlicher Baustein unsere Heimatstadt als Bildungsstandort auszubauen. Künftig soll es nicht mehr notwendig sein, dass unsere Kinder und Jugendlichen für diese Schulform in andere Gemeinden fahren müssen.“
Schützenhilfe kommt von Bürgermeister Alexander Vojta: „Ich habe alle Hebel für das Gerasdorfer Gymnasium in Bewegung gesetzt. Ziel ist es, dass wir das vom Bund in Aussicht gestellte, neue Gymnasium im Norden von Wien bei uns in Gerasdorf erhalten. Wir sind bereit!“

[PA] Projektarbeit für Gymnasium Gerasdorf gestartetDie Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien geht ins Rennen um den im Regierungsprogramm angekündigten, neuen Gymnasium-Standort im Norden von Wien.Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien hat Ende 2019 mit den Stimmen aller Parteien einstimmig beschlossen, alles zu unternehmen, um ein Gymnasium zu erhalten.Nach einem offiziellen Bewerbungsschreiben von Bürgermeister Alexander Vojta an Unterrichtsminister Dr. Heinz Faßmann, wurde fachliche Unterstützung eingeholt und eine Studie für den Standort in Auftrag gegeben. Ein erstes Gespräch im Ministerium wird bereits im August stattfinden.Bildungsstadtrat Christian Hoffmann: „Ein Gymnasium in Gerasdorf ist ein weiterer, wesentlicher Baustein unsere Heimatstadt als Bildungsstandort auszubauen. Künftig soll es nicht mehr notwendig sein, dass unsere Kinder und Jugendlichen für diese Schulform in andere Gemeinden fahren müssen.“Bürgermeister Alexander Vojta: „Ich habe alle Hebel für das Gerasdorfer Gymnasium in Bewegung gesetzt. Ziel ist es, dass wir das vom Bund in Aussicht gestellte, neue Gymnasium im Norden von Wien bei uns in Gerasdorf erhalten. Wir sind bereit!“

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen