LaaPLUS
Weichenstellung für Großprojekt

Rudolf Schütz
2Bilder

LAA. Der nächste große Schritt ist getan. Monatelange Verhandlungen liegen hinter Laas Bürgermeisterin Brigitte Ribisch und dem Investor Rudolf Schütz, sowie den Vertretern von Laas Parteien. Nun wurde in der Gemeinderatsitzung der Verkauf des Projektgrundstücks für LaaPLUS in der Laaer Neustadt sowie eine neue räumliche Bauordnung zugestimmt.
Nicht dafür gestimmt hatte die Bürgerliste proLaa, da sie die vor einem Jahr beschlossenen Rahmenbedingungen nicht erfüllt sah. Für proLaa-Obfrau Isabella Zins handelt es sich um "Husch-Pfusch-Beschlüsse, nur damit schnelles Geld in die Gemeindekasse gespült wird und rasch wieder ausgegeben werden kann."

Hinter Projektnamen "LaaPLUS" steckt Immobilienentwickler Rudolf Schütz, seines Zeichens Chef von SPL Tele mit Sitz in Wolkersdorf, der in der Thermenstadt Wohnraum – Stichwort Generationenwohnen – für Familien, betreutes Wohnen für Senioren, moderne Arbeitsplätze, ein Nahversorger, Gastronomieflächen und medizinische Angebote errichten möchte.

Luftkontrolle

Die Covid-Krise brachte ein zweites Kooperationsfeld zwischen SPL Tele und der Stadtgemeinde. Als Präventionsmaßnahme wird nun die Qualität der Raumluft in den Volksschulen Laa und Wulzeshofen, sowie der Musikschule in Laa mittels Raumluft-Sensoren überwacht. "Die Luftqualität zu messen und zu dokumenteiren wird schon in verschiedenen Schulen im Weinviertel gemacht und trägt auch Abseits der Corona-Krise zur Bewusstseinsbildung bei", bekräftigt Bürgermeisterin Brigitte Ribisch. 

Die SPL Tele Group stattet dazu die drei Schulen, mit insgesamt über 30 Räumen und zwei Turnsälen, mit der nötigen Hardware (Sensoren und Ampeln) in den Schulen aus, betreibt die Administration und den Support einer Plattform und führt die Einschulungen sowie die Visualisierung der Messwerte durch. Die Stadtgemeinde Laa mietet die Ausstattung an und bezahlt die monatlichen System-Gebühren.

Rudolf Schütz
Brigitte Ribisch

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Gustav Gustenau bei den letzten Vorbereitungen für Olympia.
Video 4

Olympia Niederösterreich
Olympia-Studio am 31.07.2021 (+Video!)

Warum heute unsere stellvertretende Chefredakteurin Karin Zeiler die Moderation übernimmt, wo Werner Schrittwieser ist, wie man einen Eiskaffee auf Japanisch bestellt und wie es unserem NÖ Marathon-Läufer Lemawork Ketema geht – all' das erfährst du in der heutigen Ausgabe unseres Olympia-Studios! Hier gibt's die ganze Show Mehr zu Olympia 2020 findest du unter meinbezirk.at/olympia-niederösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen