Abstimmung
Wie angelt man sich einen Arzt

Bürgermeister Erich Stubenvoll und seine Stadtregierung suchen Ärzte für ein Primärversorgungszentrum.
  • Bürgermeister Erich Stubenvoll und seine Stadtregierung suchen Ärzte für ein Primärversorgungszentrum.
  • Foto: Seidl
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

MISTELBACH. Im Coronajahr ein Budget für 2021 zu erstellen, ist wie in sehr schwarzem Kaffeesud zu lesen. "Wir müssen nach vorne schauen und mit dem Schlimmsten rechnen", zeigt sich Mistelbachs Bürgermeister Erich Stubenvoll zwar mäßig optimistisch, auf jeden Fall aber vorbereitet.
Von den Wünschen der einzelnen Ressorts, die rund zehn Millionen Euro betragen hätten, musste Finanzstadtrat Leo Holy (Neos) gleich mal 60 Prozent einsparen. Man konzentriert sich 2021 auf das ganz Wesentliche, alles andere muss warten.

Ärzteprämie

Ein ganz wichtiges Projekt dabei ist der Bezirkshauptstadt die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung. Um die leerstehende Kassenstelle für einen Allgemeinmediziner rasch nachzubesetzen nimmt die Stadt viel Geld in die Hand. Mit bis zu 50.000 Euro will Mistelbach bei der Gründung einer Ordination unter die Arme greifen. Zusätzlich werden alle Gemeindeabgaben für fünf Jahre subventioniert. Und als drittes Zuckerl legt man noch einen "Beratungsscheck" über 5.000 Euro dazu, der für Steuerberatung, IT oder einen Architekten verwendet werden kann. Bei all diesen Maßnahmen herrschte Einigkeit in der bunten Stadtregierung.

Primärversorgungszentrum

Mittelfristig für die nächsten zwei bis vier Jahre strebt Mistelbach aber die zusätzlich zum jetzt bestehenden kassenärztlichen Angebot, die Errichtung eines Primärversorgungszentrums (PVE) an. Zuerst gilt es dafür ein ärztliches Team zu finden, welches das Projekt tragen wird. Die Stadtpolitik will bei der Vernetzung und dem Finden einer passenden Immobilie unterstützen. In diesem Zentrum könnten neben Allgemeinmedizinern auch Fachärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten oder Sozialarbeiter eingebunden sein. Beispiele aus anderen Gemeinden zeigen spannende Symbiosen.

Einklang

Wichtig ist allen Beteiligten hier bestehende Strukturen zu ergänzen und nicht zu verdrängen, sowie das wichtige Thema der Gesundheitsversorgung aus dem politischen Tagesgeschäft herauszuhalten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen