Wilfing: Mit der A5 zu mehr Wohlstand

19Bilder

MISTELBACH/WILFERSDORF. Im den Räumen des Aushängeschildes des Wirtschaftsparks Mitstelbach Wilfersdorf, dem Plattenspielerhersteller Audio Tuning, untermauerte Landesrat Karl Wilfing seine These, dass die A5 das Weinviertel zu wirtschaftlicher Blüte führen würde.

Eine Studie der EcoAustria untersuchte die Effekte von Investitionen in den Verkehr auf den direkten und erweiterten Raum.

Vier Punkte

Vier Punkte kristallisierten sich dabei heraus: Verkehrsinvestitionen führen zu einer verbesserten Standortqualität. Das bedeutet zum einen Zeitersparnis für Pendler und andererseits bessere Erreichbarkeit für all jene, die in das Weinviertel kommen wollen. 

Daraus resultiert sich eine Produktionssteigerung, messbar anhand des BIP, dass für die Region eine Steigerung um 5,6 Prozent ausweist. Erreicht wird diese durch mehr Arbeitsplätze, die sich durch Betriebsansiedlungen ergeben. Im Weinviertel sind dies knapp tausend neue Jobs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen