Hornsignale früher – Hornmusik heute
Das Jagdhorn im Jagdbetrieb

Peter Edlinger mit seinem Enkelsohn Alexander
  • Peter Edlinger mit seinem Enkelsohn Alexander
  • Foto: Peter Edlinger
  • hochgeladen von Josef KOHZINA

Bezirk Mistelbach:    Das Jagdhorn war in früheren Zeiten und ist es auch noch heute ein wichtiges Verständigungsinstrument innerhalb des Jagdbetriebes. Die Hörner waren einst das einzige Mittel zur unmittelbaren Verständigung über weite Distanzen während der Jagd und dienten hauptsächlich der Abstimmung der Jäger und Treiber untereinander. Die Verständigung mit Hornsignalen ist auch in Zeiten der modernen Fernmeldetechnik mit Mobilfunktelefonen unverzichtbar, da wichtige Anordnungen unmittelbar von allen Teilnehmern vernommen werden können.

Brauchtum und Tradition - Jagdhorn-Musik
Traditionell beginnen Treibjagden mit dem Hornsignal Begrüßung und enden Großteils mit dem Halali. Während der Jagd gibt’s die sogenannten Jagdleitsignale.
Die Totsignale werden nach der Jagd beim Totverblasen an der Jagdstrecke mit dem Jagdhorn gespielt und gelten dem Wild als letzte Ehrerweisung durch die Jäger.
Die Jagdhornmusik ist ein wunderbares Kulturgut und unverzichtbares weidmännisches Brauchtum, das nicht nur die jagende Bevölkerung fasziniert und viel Freude bereitet.

Jagdhorn im Jagdbezirk Mistelbach
Der Jagdbezirk Mistelbach zählt aktuell 18 Jagdhornbläsergruppen und knapp zweihundert jagdhornblasende Jägerinnen und Jäger, freut sich der Bezirksjägermeister Ing. Christian Oberenzer, welcher selbst das Jagdhorn spielt und Mitglied der Jagdhornbläsergruppe Laa/Thaya ist.

Proben auch während Corona
Um für die anstehenden Jagden und die damit verbundenen Jagdleitsignale einsatzbereit zu sein und auch bei anberaumte Bewerbe bestehen zu können, sind Einzelproben und/oder Proben im Familienverband auch in Zeiten von Corona unumgänglich.

So auch für das Super-Duo aus Wolfpassing, Peter Edlinger und sein 11jähriger Enkelsohn Alexander. Peter ist wichtiger Bestandteil der Jagdhornbläsergruppe der Hegeringe Gaweinstal/Hochleithen und des Schützenvereines Mistelbach. Seit zirka zwei Jahren ist auch das Nachwuchstalent und der begeisterte Nachwuchsjäger Alexander immer wieder bei Auftritten und bei Jagdhorneinsätzen mit dabei, freuen sich der Hornmeister Ing. Rudolf Achter und der Oberschützenmeister Josef Kohzina.

www.jagdbezirk-mistelbach.at
Jagdhorn lernen, Jagdhorn spielen, Hornsignale im Jagdbetrieb, feierliche Jagdhornmusik und alles was dazugehört sind wichtige Bestandteile der Jagdausübung im Jahreslauf, nicht nur im Jagdbezirk Mistelbach. Interessenten finden mehr Informationen und Berichte über vergangene und auch über anstehende Veranstaltungen und Events auf www.jagdbezirk-mistelbach.at.

Waidmannsheil

Am Foto: Peter Edlinger mit seinem Enkelsohn Alexander

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen