Künstler im Weinviertel
Obersdorf hat sein Blaues Wunder

Romy Pfyl, Floralkünstlerin und Cyanotypistin in Obersdorf.
20Bilder
  • Romy Pfyl, Floralkünstlerin und Cyanotypistin in Obersdorf.
  • Foto: Regina Courtier
  • hochgeladen von Regina Courtier

Mit Pflanzen und Licht zum Blaupausenportrait. Cyanotypie nennt man diese Technik und wird von Romy Pfyl aus Obersdorf zur neuen Kunstform erhoben.

OBERSDORF (rc). Wer eintauchen will in die filigran-zartblaue Blütenwelt von Romy, sollte sich unbedingt den 17. und 18. Oktober vormerken, denn im Rahmen der "Offenen Ateliers in Niederösterreich", präsentiert auch sie ihre Werke dem interessierten Publikum. Sie zeigt eine althergebrachte Technik, neu entwickelt. Als Werkstoff dienen florale Naturmaterialen. "Wenn mich unterwegs eine Pflanze anlacht, formt sich bereits das Ergebnis als fotografischer Abdruck in meinen Vorstellungen", lacht die Künstlerin.

Eine Ode an die Thuja - Romy Pfyl, Floralkünstlerin und Cyanotypistin in Obersdorf.
  • Eine Ode an die Thuja - Romy Pfyl, Floralkünstlerin und Cyanotypistin in Obersdorf.
  • Foto: Regina Courtier
  • hochgeladen von Regina Courtier

Cyanotypie

"Vereinfacht gesagt werden Blaupausen hergestellt. Für mich die ursprüngliste Form der Fotografie. Belichtet wird mit der Sonne und entwickelt mit Wasser. Kein Ökotrick, nein, eine bereits von Alchimisten angewandte Technik, um die damals so kostbare Stofffarbe Blau herzustellen", erläutert Romy Pfyl. "Es ist ein spannender Prozess bis zum Endprodukt, dem zuvor meine Vision beim Anblick des Fotoobjektes einher geht, wie es nach der Vollendung aussehen könnte." Der Hintergrund für das Portrait wird in einer Lösung aus Blutlaugensalz und Ammoniumeisen getränkt. Danach wird die gelegte Pflanzenkomposition belichtet und sorgsam entwickelt. Das Ergebnis ist individuell und nicht wirklich planbar, aber immer wieder der Künstlerin ganz spezielles "Blaues Wunder."

Romy Pfyl, Floralkünstlerin und Cyanotypistin in Obersdorf.
  • Romy Pfyl, Floralkünstlerin und Cyanotypistin in Obersdorf.
  • Foto: Regina Courtier
  • hochgeladen von Regina Courtier

Die Schweizerin

Romy Pfyl stammt ursprünglich aus der Zentralschweiz, sie machte dort die Lehre für Gartenbau und Floristik und zog dann weiter nach Österreich, wo sie ihre Meisterprüfung absolvierte. Romy, war eine Reisende, was ihr kreatives Schaffen mitgeprägt hat. Ein Aufenthalt in der "Art Residency" in Rumänien war entscheidend für Romy, als Künstlerin aktiv zu werden. Mit 60 hängte sie ihren Job als Berufsschullehrerin in Wien an den Nagel und begann von nun an die Cyanotypie mit all ihren erworbenen Kenntnissen, weiter zu entwickeln. Es war ihr Wunsch diese Technik zu perfektionieren. Heute bietet die Künstlerin Grundkurse und Workshops dazu an. "Ich liebe es mein Wissen an andere weiterzugeben und so meine Kreativität zu demonstrieren".

Information:
floramiraculo ArtLabor
Romy Pfyl
Hauptstrasse 146,  2120 Obersdorf
https://www.kulturvernetzung.at/romy-pfyl

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen