Faustball 2. Bundesliga – Laa gewinnt klar gegen Drösing

Thomas Müller beim Rückschlag
  • Thomas Müller beim Rückschlag
  • Foto: Stanosch
  • hochgeladen von Marina Kraft

Der Ausfall von Standardmittelmann Michael Thalhammer war im 1. Spiel nicht so einfach wett zu machen. Am Anfang spielte Thomas Müller in der Mitte, es wurden auch andere Varianten ausprobiert, doch die Mannschaft konnten im 1. Spiel gegen Neusiedl/Zaya nicht zu ihrem gewohnten Spiel finden. So musste sich Laa doch relativ klar mit 1:3 gegen Neusiedl/Zaya geschlagen geben.

Im 2. Spiel war dann Thomas Müller am Hauptschlag, Schäffer Johannes Servicesschläger und Thalhammer Philipp fix in der Mitte. So funktionierte das Spiel wesentlich besser und die Mannschaft fand zu alter Stärke. Thomas Müller spielte an diesem Tag am Schlag sehr gut, konnte die Drösinger Abwehr immer in Bewegung halten und wurden seitens der Laaer sehenswerte Punkte gespielt und das 2. Match gegen Drösing verdient gewonnen.

Autor:

Marina Kraft aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.