ÖGK bietet Cardio-Training am Stand

Österreichische Gesundheitskasse lädt zu kostenlosen Workshops

MISTELBACH. Wer seine Ausdauer trainiert, tut dem Körper viel Gutes. Nicht nur Atmung und Durchblutung verbessern sich, auch die Psyche profitiert davon. Das Gehirn produziert Glückshormone und das Immunsystem wird gestärkt. Wer Laufen zu eintönig findet, kann stattdessen Cardio-Training probieren.

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) lädt am 17. Februar 2020 zu kostenlosen Workshops im Stadtsaal Mistelbach. Dabei werden gezielte Cardio-Übungen im Stehen, wie Kniehebelauf, Hampelmänner, Bergsteiger oder Jump Squats vorgestellt, die auch leicht zu Hause durchgeführt werden können.

ÖGK-Workshops „Cardio am Stand - Es muss nicht immer Laufen sein!“

Wann: 17. Februar 2020, 16:30 Uhr bzw. 18:30 Uhr
Wo: Stadtsaal Mistelbach, Franz Josef-Straße 43, 2130 Mistelbach
Eintritt frei!
Anmeldung unter www.gesundheitskasse.at/gesundbleiben oder unter Tel. 050 766-121354 bzw. per Mail an mistelbach@oegk.at.
Bitte Turnkleidung, Schuhe mit heller Sohle und Handtuch mitnehmen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen