ÖSTA-Abzeichen in Gold mit 76 Jahren

MISTELBACH. Seit einigen Jahrzehnten ist die Ablegung des Österreichischen Sport- und Turnabzeichens, kurz ÖSTA, fixer Bestandteil im Sommerprogramm der Sportunion Mistelbach. Auch 2017 bot die Sportunion Mistelbach die Möglichkeit, Körper und Geist bei zahlreichen Disziplinen wie Hoch- und Weitsprung, Laufen oder Kugelstoßen in Schwung zu halten. Zum Abschluss können die Teilnehmer, je nach den erforderlichen Kriterien ihrer Altersgruppe gestaffelt, das Österreichische Sport- und Turnabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erwerben. Einer, dem dies einmal mehr gelang, war Stefan Menyhart aus Mistelbach, der im stolzen Alter von 76 Jahren bereits zum 28. Mal das ÖSTA-Abzeichen in Gold holte.
Dabei besonders hervorzuheben sind zwei Disziplinen: Der 60-Meter-Lauf, den Stefan Menyhart in der bravourösen Zeit von 11,19 Sekunden, sowie der 2.000 Meter-Lauf, den der rüstige Rentner in 14,03 Minuten, absolvierte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen