Metusan
Glück auf Halle 5

25Bilder

WOLKERSDORF. Johann Dvoraks Vater war einer der ersten, der an den Wirtschaftsstandort Wolkersdorf glaubte als er Ende der 1960er seinen Firmensitz an den Wiener Stadtrand verlegte. Diese Woche konnten die rund 120 MitarbeiterInnen des marktführenden Drehteile-Herstellers Metusan ihre neue Werkhalle 5 eröffnen. "So gemütlich werden Sie nicht mehr in dieser Halle sitzen", scherzte Landtagsabgeordneter Kurt Hackl bei der Feier. 
Schon im Jänner werden rund 20 Maschinen auf den 1.800 Quadratmetern aufgestellt. Beim Bau vertraute man auf Experten aus der Region.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen