Imagekampagne
Mistelbachs Bauern präsentieren sich selbst

Wolfgang Rögner, Clemens Manhart, Roman Bayer, Christoph Schild, Markus Schöller, Johanna Klampfl, Lukas Weninger und Dominik Schreiber.
  • Wolfgang Rögner, Clemens Manhart, Roman Bayer, Christoph Schild, Markus Schöller, Johanna Klampfl, Lukas Weninger und Dominik Schreiber.
  • Foto: LK Mistelbach
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

BEZIRK MISTELBACH. Die Bezirksbauernkammer Mistelbach und ihre Funktionäre des neu konstituierten Ausschusses „Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ möchten vermehrt den Kontakt zu Konsumenten suchen und damit das Bild der Landwirtschaft „selbst zeichnen“.
Ambitioniert möchten die Funktionäre vorweg selbst einen Workshop zum Thema „Bäuerinnen und Bauern als Botschafter – gelungen Argumentieren“ veranstalten, um so fachlich – sachlich und kompetent in Dialog mit der Gesellschaft treten zu können. Denn auch die Wortwahl selbst bestimmt die Wahrnehmung und die Botschaft soll punktgenau ankommen. Im Ausschuss wurde Themen wie „Wie erklären wir es den anderen“ – „Was wünschen sich Konsumenten von der Landwirtschaft bzw. welche Berührungspunkte gibt es bereits“ diskutiert.

Ein besonderes Anliegen war den jüngeren Funktionären auch über Facebook und Instagram mehr Reichweite für die Betriebe zu erreichen und Infos über Landwirtschaft an sich zu geben. Online-Seminare zu „Fotografieren für Soziale Medien“ sollen das Weiterbildungsangebot abrunden.
Der nächste Schritt wird sein, vermehrt auf Bauernmärkten den Kontakt zu Konsumenten zu suchen, Facts zu geben, Irrtümer aufzuklären und einfach mehr Infos zu Herkunft, Regionalität und Produktionsauflagen zu geben. Werfen Sie einen Blick auf das Foto, diese Funktionäre kommen sehr gerne ins Gespräch mit Ihnen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen