Wirtschaftspark Mistelbach-Wilfersdorf
Wirtschaftsperlen entlang der A 5

MISTELBACH/WILFERSDORF. Der Teich ist groß und es schwimmt sich leichter im Schwarm als allein. Diesem Prinzip folgend kommt nun auch der Wirtschaftspark Mistelbach-Wilfersdorf unter das Dach der Landesagentur ecoplus.
Nach fünf Monaten der Vorbereitungen sind die Bürgermeister Alfred Pohl (Mistelbach) und Josef Tatzber (Wilfersdorf) glücklich die Beziehungen zu ecopuls vertiefen zu können. "Die Gemeinden sparen sich Geld und die ecoplus hat mehr Arbeit", fasst ecoplus-Aufsichtsrat Kurt Hackl die Verhandlungen launig zusammen.

Erweiterung

Der ecoplus-Aufsichtsrat freut sich den dritten Wirtschaftspark entlang der A 5 in das Portfolio der Entwicklungsagentur eingliedern zu können. Schließlich ist man immer auf der Suche nach Erweiterungsmöglichkeiten. Wolkersdorf bietet noch 20 Hektar Platz, in Poysdorf sind von insgesamt 14 Hektar noch sechs frei.
Der Wirtschaftspark Mistelbach-Wilfersdorf wird 2019 um 14 Hektar erweitert, die dann bereits vom neuen ecoplus Management unter Peter Lechner abgewickelt wird.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen